Thomas und Hannes IV - Über’n Brenner an den Gardasee | Polarstern
x

Thomas und Hannes IV - Über’n Brenner an den Gardasee

So schön Elmau ist – wir haben die Abzweigung nach Mittenwald verpasst und es fängt an zu regnen. Und dann stellen noch die Österreicher mitten auf der Abfahrt am Zirler Berg ein Schild auf: "Fahrräder verboten"?! Jetzt umkehren und den Berg wieder zurück nach oben strampeln? Darauf haben wir ganz und gar keine Lust. Wir setzen unseren Weg ins Tal fort. Eine kleine Pause wird nötig, weil die Bremsscheiben unserer Fahrräder bereits blau glühen. Hoffentlich sind die Beläge nicht verglast... Zum Glück können wir nach einigen Testbremsungen weiterfahren. Insgesamt schaffen wir an diesem Tag trotz Wolkenbruch, Kettenbruch und Platten am Hänger circa 1.500 Höhenmeter, auf einer Streck von 123 km Länge und das alles mit einem 22 km/h Schnitt. Wir sind stolz auf uns und unsere Fahrräder! Auf unserem weiteren Weg nach Bozen hängen wir sogar jede Menge Rennradler ab, die jetzt vermutlich eine frustrierte Nacht haben oder sich auch bald ein Pedelec kaufen.

Pedelec Fahrrad

Was kann denn so ein Pedelec?

Merke: Mit einem Pedelec zu fahren ist nicht unbedingt leichter (Gewichtsvergleich: Pedelec mind. 26 kg ohne Gepäck vs. klassisches MTB 9-23 kg vs. Rennrad 6-9 kg), aber mit der motorisierten Unterstützung kommt man auf den Fahrrädern einfach weiter als ohne.

La dolce via auf Pedelec Fahrrädern?

Auf unserer Route entlang des Gardasees merken wir zunehmend stärker unsere Hintern und Handgelenke. Eine Siesta im Schatten macht uns aber immer wieder fit für die nächste Etappe. Das dolce vita hat etwas für sich... Je weiter wir in Richtung Süden vorstoßen, umso klarer wird uns aber auch: Der umweltschonende Pedelec-Verkehr ist hier ein absolutes Novum. Der typische motorisierte Italiener ist gerne bereit für zwei Sekunden Zeitvorsprung, das Leben eines Fahrradfahrers zu riskieren. Ganz abgesehen vom unnötigen Spritverbrauch...

Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen