Klimafreundlich unterwegs: Autostrom, Flotten und Ladenetze.

  • 100 % Ökostrom für E-Autos.
  • Komfortable Ladelösungen.
  • Von Tarifen bis Ladeinfrastruktur.

Autostrom für zu Hause.

Polarstern bietet zwei Autostrom-Tarife. Einen für Alltagsrouten. Und einen für echte Vielfahrer:innen. Natürlich immer aus wirklich nachhaltiger Erzeugung – und günstiger als normaler Hausstrom.

Autostrom für Privathaushalte

Ladelösungen für Immobilien.

Für Firmen und Immobilienunternehmen bieten wir Rundum-sorglos Angebote inklusive Ladeinfrastruktur. Das spart CO2 und Kosten – auch für Mieter:innen und Mitarbeiter:innen.

Zum Whitepaper

Partner für Ladenetze.

Wir beliefern öffentliche Schnellladenetze mit Wirklich Ökostrom. Für eine echte Verkehrswende auf Deutschlands Straßen.

Autostrom für Ladenetzbetreiber
gruener_strom
ekomi
robin_wood
gwoe
utopia
b_corp
tuev

Schau nach vorne. Wirklich.

Ökostrom und Elektromobilität bringen nur gemeinsam die Energiewende auf den Straßen voran. Bei Polarstern als Stromanbieter für Autostrom treibt jede Kilowattstunde, die du lädst, den Ausbau der erneuerbaren Energien voran, verhindert CO2 und verbessert die Luft. So nutzt du jede Fahrt, um das Klima zu schützen – und die Zukunft mitzugestalten. Ein wunderbares Fahrgefühl. Wirklich.

240.000
Tonnen CO2 eingespart *
50.000
Menschen unterstützt *
5.000
Haushalte mit Mieterstrom *

Die beste Zeit für ein E-Auto? Jetzt.

✔ Für E-Autos entfällt die Kfz-Steuer für zehn Jahre.

✔ Es gibt Extra-Förderungen von Kommunen und Gemeinden.

✔ Zusatz-Erlöse durch Vermarktung der THG-Quote.

Alle Förderungen für E-Autos

Autostrom für Elektroautos.

Egal, wie viel du fährst, wir haben den passenden Tarif für dich. Und der ist immer günstiger als der klassische Hausstromtarif. Plus einen Gutschein für Ladezubehör gibt's gratis dazu.

Stromtarif für Elektroauto berechnen

Elektroauto mit Solarstrom laden.

Hast du eine Photovoltaikanlage? Mit der richtigen Stromzähler-Konstellation und Messtechnik – der Kaskadenmessung – lädst du dein E-Auto mit eigenem Solarstrom und mit unserem Spezialtarif Wirklich Autostrom Plus. Die Traum-Kombi für E-Autofahrer:innen.

Jetzt E-Auto mit PV laden

Ladelösungen für Flotten und Fuhrparks.

E-Autos sind die Firmenfahrzeuge der Zukunft: Unternehmen senken CO2 und mit den richtigen Ladelösungen auch die Betriebskosten ihres Fuhrparks. Wir konzipieren für jeden Standort die richtige Ladeinfrastruktur – und setzen sie komplett um. Von der Planung bis zur Installation, vom Betrieb bis zur Energieversorgung.

Zum Whitepaper
Ladesäulen in Eschborn vor Bürogebäude
Future Living Berlin von oben

Ladelösungen für Mehrparteienhäuser.

Elektroautos am Haus laden, das geht auch in großen Gebäuden. Wirklich. Integrierte Ladelösungen sind auch durch die gesetzliche Pflicht zu Ladestationen immer gefragter – und wir liefern das passende Konzept dazu. Da steht gleich das ganze Haus besser da: Die Bewohner:innen laden günstigen und sauberen Strom vom Dach. Und die Immobilie wird noch attraktiver.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ökostrom für öffentliche Ladenetze.

Polarstern ist Partner von Ladenetzen, die Fahrer:innen von Elektroautos ein klimabewusstes Laden ermöglichen. Ionitiy zum Beispiel, das Joint Venture der Automobilhersteller BMW, Daimler, Ford und Volkswagen mit Audi und Porsche bietet mit europaweiten Schnellladesäulen ein schnelles, effizientes und grünes Laden mit Autostrom entlang deutscher Hauptverkehrsachsen.

Kontakt zu Ladenetzen
Autos vor Ladesäulen

Verkaufe deine THG-Quote über Polarstern.

Wer ein vollelektrisches Fahrzeug besitzt, kann seit 2022 seine CO2-Ersparnis im Verkehr über die THG-Quote verkaufen. Nutzt du diese Chance nicht, verkauft die Bundesregierung deine THG-Quote und nimmt die Einnahmen in den Bundeshaushalt auf. Verkaufst du hingegen deine THG-Quote über Polarstern-Partner fairnergy erhältst du pro Kalenderjahr eine Prämie. Diese kannst du entweder ausgezahlt bekommen oder als Energie-Gutschrift auf deine Polarstern-Jahresrechnung erhalten. Entscheidest du dich für die Gutschrift bei uns, gibt's zusätzlich ein 40 € Klimaschutz-Dankeschön. Ein Angebot, von dem alle profitieren. Worauf wartest du?

THG-Quote sichern und profitieren ✅

Unser Antrieb: Innovation und Gemeinwohl.

Auch die Wirtschaft braucht einen neuen Antrieb: 100 % Ökoenergie für wirklich alle Bereiche. Gemeinwohlorientierung statt Gier. Innovation statt Gewohnheit. Dann sinken auch die Emissionen, und die Chancen steigen – für alle Menschen. Und dafür setzen wir uns ein. Jeden Tag neu.

Wirtschaft verändern.

Polarstern haben wir als Social Business gegründet. Unser Motor sind nicht allein klassische Finanzkennzahlen – der gesellschaftliche und ökologische Mehrwert unserer Arbeit ist genauso entscheidend. Das treibt uns zu immer neuer Pionierarbeit auf vielen Feldern. Mehrfach sind wir bereits als "Innovativstes Unternehmen in Deutschland" ausgezeichnet worden.

Infos zum Social Business

Natur erhalten.

Bei Polarstern weißt du, wo dein Autostrom erzeugt wird. Ökoenergie zu 100 % aus Deutschland. Aus gutem Grund: Unsere Partner setzen sich mit ihren Laufwasser- und Solarkraftwerken für Tier und Natur ein wie nur wenige Betreiber. Für die Landtiere wurden viele neue Biotope geschaffen und für die Fische gibt es Wanderhilfen, Laichplätze und Schutz vor Hochwasser.

Mehr zur Stromerzeugung

Polarstern, hallo?

Hast du eine Frage zu unseren Autostrom-Tarifen oder zu unseren Ladelösungen? Stell sie uns!

Du erreichst uns am Telefon, per WhatsApp, E-Mail und vielen anderen Kanälen.

Spoiler: Bei Polarstern zahlst du einen transparenten Preis, kannst jeden Monat kündigen und deine Versorgung ist immer sicher, eh klar.

So erreichst du uns.
Polarstern-Mitarbeiterin am Telefon

Häufige Fragen zu Autostrom.

  • Was ist der Unterschied zwischen Autostrom und klassischen (Öko-)Stromtarifen?

    Autostrom ist Strom für Elektroautos. So weit so klar. Aber wusstest du, dass du bei Polarsterns Wirklich Autostrom-Tarif nicht nur dein Elektroauto zu den preiswerten Konditionen des Autostrom-Tarifs lädst, sondern genauso damit fernsiehst, wäscht, kochst oder das Licht anmachst – alles wird über diesen Tarif abgerechnet. Dein Vorteil: Der Arbeitspreis, also der Preis für eine Kilowattstunde Strom eines Autostromtarifs ist etwas günstiger beim klassischen (Öko)Stromtarif für Haushalte.

  • Muss ich für Autostrom bereits Ökostrom von Polarstern beziehen?

    Nein, das musst du natürlich nicht. Du kannst ganz einfach von deinem jetzigen Anbieter zu Polarstern wechseln – und dir den Tarif auswählen, der am besten zu dir passt. Unsere Autostrom-Tarife gibt's aber nur für vollektrische Fahrzeuge. Unser Tarif Wirklich Autostrom ist genau richtig, wenn du Alltagsstrecken zurücklegst und vorwiegend zu Hause lädst. Der Wirklich Autostrom Plus ist dein Tarif, wenn du mehr als rund 14.000 Kilometer im Jahr fährst oder wenn du gleich zwei E-Autos im Haushalt hast und lädst. Für diesen Tarif benötigst du einen separaten, unterbrechbaren Zähler für die Ladestation. Natürlich kannst du dein Elektroauto auch mit unserem Wirklich Ökostrom laden. Mit Polarstern fährst du mit jedem Tarif immer mit 100 % erneuerbarer Energie.

  • Welche Vorteile bietet das Energiewirtschaftsgesetz (§14a EnWG) für Wärmepumpe bzw. Ladestation?

    Seit dem 1.1.2024 ist es für Haushalte mit einer Wärmepumpe oder einer Ladestation für Elektrofahrzeuge leichter geworden, finanziell davon zu profitieren. Auch erfolgt die Integration ins Netz nun schneller. Die Netzbetreiber sind verpflichtet, sogenannte „steuerbare Verbrauchseinrichtungen“ zügig anzuschließen.

    Deine Vorteile.

    • schneller Netzanschluss
    • geringere Netzentgelte
    • und du trägst zur Stabilisierung des Stromnetzes bei – ohne, dass es deinen Komfort einschränkt

    Finanzielle Vergütung über zwei Module.

    Mit der Einordnung der Wärmepumpe oder Ladestation als sogenannte „steuerbare Verbrauchseinrichtung“ ist verbunden, dass dein Netzbetreiber bei drohender Überlastung der Stromnetze zeitweise die Leistung deiner Geräte dimmen kann. Das wird im §14a EnWG geregelt. Neu ist dieser Paragraph nicht, aber die Vergütungsmodelle dazu haben sich geändert. So hast du zum Beispiel jetzt auch ohne separaten Stromzähler für das Gerät die Chance, finanziell zu profitieren.

    Voraussetzungen.

    Wichtig ist, dass die Leistung des angeschlossenen Gerätes (Wärmepumpe, Ladestation für das Elektrofahrzeug, Stromspeicher oder Klimaanlage) über 4,2 kW liegt und es im Niederspannungsnetz angeschlossen ist.

    Erfüllst du diese Kriterien, hast du die Wahl zwischen zwei Vergütungs-Modulen:

    Modul 1: Netzbetreiberindividueller, pauschaler Betrag

    Modul 2: Prozentuale Reduzierung des Arbeitspreises

    Netzbetreiberindividueller, pauschaler Betrag. (Modul 1)

    Hier bekommst du je nach Netzgebiet einen festgelegten Betrag zwischen 110 und 190 Euro (brutto) im Jahr. Du braucht dafür nicht unbedingt einen eigenen Stromzähler für deine Wärmepumpe oder Ladestation. Das Modul 1 eignet sich oft vor allem für Haushalte mit einer Ladestation/Wallbox.

    In Zukunft kannst du dieses Modul 1 mit einem zeitvariablen Netzentgelt kombinieren. Das dauert aber noch bis 2025, weil die Digitalisierung im Niederspannungsnetz dazu weiter fortgeschritten sein muss.

    Prozentuale Reduzierung des Arbeitspreises. (Modul 2)

    Hierbei reduziert sich das Netzentgelt im Arbeitspreis deines Stromtarifs um 60 %. Für dieses Vergütungsmodell brauchst du allerdings einen separaten Stromzähler für die steuerbare Verbrauchseinrichtung.

    Da sich dieses Vergütungsmodell mit der Umlagebefreiung für Wärmestrom kombinieren lässt (also der KWK- und Offshore-Umlage, Umlagebefreiung nach EnFG), eignet es sich besonders für Wärmepumpen.

    Modul 1Modul 2
    ✔️ Pauschale Reduzierung: 110 und 190 Euro (brutto) im Jahr je nach Netzgebiet✔️ Prozentuale Reduzierung des Netzentgelts im Arbeitspreis um 60 Prozent
    ✔️ Gemeinsame oder getrennte Messung von Strom für Haushalt und Ladestation bzw. Wärmepumpen✔️ Getrennte Messung des Strombedarfs im Haushalt und der Wärmepumpe bzw. Ladestation
    ✔️ Spannend für Ladestationen✔️ Spannend für Wärmepumpen

    Wie erfolgt die Anmeldung als steuerbare Verbrauchseinheit und wie bekomme ich die finanzielle Vergütung ausgezahlt?

    Für welches Modul du dich entscheidest, musst du mit deinem Netzbetreiber klären, der wiederum reicht diese Information automatisch an deinen Energieversorger weiter. In der Regel meldet der Installationsbetrieb dein Gerät beim Netzbetreiber an.

    Die Vergütung im Modul 1 wird von uns auf deiner Jahresrechnung gutgeschrieben. Die Umsetzung des Modul 2 wird gerade seitens der verschiedenen Netzbetreiber noch geklärt. Nachdem die neue Regelung erst Ende 2023 beschlossen wurde, dauert das leider noch bis ins erste Halbjahr 2024.

    Ich habe bereits eine Wärmepumpe oder ein E-Auto? Greift dann auch der neue §14a EnWG?

    Wenn du schon vor dem 1.1.2024 eine Wärmepumpe oder eine Ladestation zuhause hattest, dann bleibt für dich erst einmal alles wie gehabt. Du kannst aber auch schon freiwillig in den neuen § 14a wechseln. Nur, wer einmal umgestiegen ist, kann das nicht mehr rückgängig machen.

    Auch mussten nicht alle Haushalte die vor dem 1.1.2024 installierten Wärmepumpen und Ladestationen als steuerbare Verbrauchseinheit anmelden. Inzwischen ist diese Steuermöglichkeit der Anlage verpflichtend.

  • Brauche ich spezielle Stromzähler zum Laden von Elektroautos?

    Das kommt ganz darauf an. Für Wirklich Autostrom, unserem Tarif für Alltagsstrecken, wird der Strom über deinen Haushaltszähler abgerechnet. Der ganze Haushalt profitiert vom vergünstigten Arbeitspreis des Autostromtarifs. Ein zusätzlicher Zähler ist also nicht nötig.

    Anders ist das bei unserem Tarif für Vielfahrer:innen: Wirklich Autostrom Plus. Hier muss ein separater Zähler vorhanden sein, der nur den Strom für die Ladestation misst. Sie muss außerdem bei deinem Netzbetreiber als steuerbare Verbrauchseinrichtung angemeldet sein, damit du günstiger Laden kannst. 

    Für Haushalte mit PV-Anlagen gibt es mit dem Kaskaden-Messkonzept die Möglichkeit, das E-Auto sowohl mit PV-Strom, als auch mit Wirklich Autostrom Plus zu laden. Auch hierfür ist ein zweiter, unterbrechbarer Zähler Voraussetzung.

  • Verkauft Polarstern auch Hardware zum Laden wie Wallboxen?

    Wir selbst sind kein Hardware-Anbieter. Dafür gibt es bei unseren Autostromtarifen einen Gutschein für Ladezubehör von The Mobility House dazu. Bei unseren Ladelösungen für Firmenkunden bieten wir auch Rundum-sorglos-Lösungen. Das heißt, wir setzen die komplette Ladeinfrastruktur um inklusive der erforderlichen Hardware.

  • Muss ich auf eine bestimmte Ökostrom-Qualität beim Laden achten?

    Wenn du wirklich klimabewusst fahren willst, ja. Denn die Umstellung auf eine klimaneutrale Mobilität erfordert natürlich mehr erneuerbare Energien. Und das heißt, wir brauchen mehr Ökokraftwerke wie Wasser-, Wind- oder Solarkraftanlagen. Doch tatsächlich fördert nur ein kleiner Teil der Ökostromtarife diesen notwendigen, zusätzlichen Ausbau – das hat etwa das Magazin ÖkoTest untersucht. Polarstern Autostrom-Tarife tun das natürlich. Sprich, für jede Kilowattstunde Autostrom investieren wir in die Energiewende.

  • Kann ich als Gewerbekunde Autostrom von Polarstern nutzen?

    Unbedingt. Wenn du deinen Firmenwagen oder deine Flotte mit unserem Autostrom lädst, senkt dein Unternehmen CO2 – und die Betriebskosten gleich dazu. Bei uns bekommt jedes Unternehmen das passende Ladekonzept. Wir übernehmen alles: Planung, Installation, Betrieb und Lastmanagement – und natürlich die Energieversorgung der Ladestationen.

  • Was ist die THG-Quote?

    Die THG-Quote steht für Treibhausminderungsquote. Sie ist ein Anreiz für Privatpersonen und Unternehmen, auf ein Elektroauto umzusteigen und ebenso ein Instrument die Energiewende im Verkehrssektor voranzutreiben. Vereinfacht gesagt, verkaufst du dein eingespartes CO2 an Dritte, die solche CO2-Zertifikate erwerben müssen, weil sie dreckige Energie in den Markt bringen. Natürlich machst du das nicht direkt. Dafür gibt es Vermittler wie Polarstern und unseren Partner fairnergy. Sie bündeln die CO2-Ersparnis vieler Elektroautofahrer:innen und verkaufen sie für dich. Dafür erhältst du von ihnen eine THG-Prämie.