Fragen und Antworten zu

Wechsel / Umzug
Ökostrom
Ökogas
Elektromobilität
Mieterstrom
Rechnung
Vertrag
Zähler
Störungen
Energiespartipps
Energiewende
Marktinfos
Awards & Zertifikate
  • Wo ist mein Zähler? Wo steht die Zählernummer?

    Damit wir dich erfolgreich von deinem alten Energieversorger abmelden können, brauchen wir deine Zählernummer. Du findest sie auf der letzten Stromrechnung deines bisherigen Energieversorgers oder auf dem Übergabeprotokoll, das du beim Einzug bekommen hast. Wenn du die Papiere gerade nicht parat hast, kannst du deine Zählernummer direkt von deinem Zähler ablesen.

    Dein Zähler ist im Keller, in deiner Wohnung oder im Treppenhaus. In Mehrparteienhäusern gibt es einen eigenen Zählerraum. Dein Zähler ist mit deiner Wohnungsnummer oder deinem Namen gekennzeichnet und eindeutig deiner Wohneinheit zugeordnet.

    Die Zählernummer findest du dann entweder unter – oder über dem Strichcode. Bei einem analogen Zähler kannst du die Zählernummer ganz leicht vom Zählerstand unterscheiden: Der Zählerstand besteht aus aneinandergereihten Zahlenrädchen. Diese Nummer ist also NICHT die Zählernummer. Vor der Zählernummer steht meist „Eigentum“, „Eigentum der Stadtwerke xyz“, „Nr.“ oder „No“.

    Gerne kannst du uns auch ein Foto von deinem Zähler schicken, dann finden wir gemeinsam deine Zählernummer heraus.

    Wie findet man seine Zählernummer
  • Was muss ich als Polarstern-Kunde beim Umzug beachten?

    Wir helfen dir beim Umzug, ist doch klar! Dafür haben wir ein einfaches Umzugs-Formular vorbereitet. Logge dich im Kundenbereich ein, dort siehst du den oder die Verträge zu deiner aktuellen Wohnung. Öffnest du den jeweiligen Vertrag, kannst du auf „Ich ziehe um“ klicken. Beachte, dass sich der Strom- oder Gaspreis ändern kann, wenn du durch den Umzug in ein anderes PLZ-Gebiet ziehst. Den in deiner neuen Wohnung geltenden Preis bekommst du natürlich im Umzugsformular angezeigt. Also einfach die neue Adresse eingeben, den Strom-/Gaspreis prüfen und dann bestätigen. Fertig, alles andere übernehmen wir nämlich für dich. So hast du pünktlich zum Einzug Wirklich Ökostrom im Haus. Dein aktueller Vertrag endet zu dem Termin, an dem du aus der jetzigen Wohnung ausziehst.

    Übrigens: Du kannst auch oft bis zu 5 Wochen rückwirkend, also nach deinem Einzug ins neue Zuhause, den Vertrag anpassen.

    Nicht vergessen: Weil wir uns richtig freuen, dass wir dich in deiner neuen Wohnung wieder mit wirklich besserer Energie versorgen dürfen, schreiben wir dir einen Treuebonus von 20 Euro auf der ersten Jahresrechnung für dein neues Zuhause gut. Und wenn du irgendwo nicht weiterkommst, melde dich einfach unter 089 309 042 911.

  • Wie funktioniert der Wechsel zu Polarstern?

    Ganz einfach: Du errechnest über unseren Stromtarifrechner oder unseren Gastarifrechner deinen jeweiligen Preis und folgst dem Anmeldeprozess. Fast alle Daten, die du dafür benötigst, findest du auf der letzten Jahresrechnung deines aktuellen Energieversorgers. Wenn du das Bestell-Formular abgeschickt und bestätigt hast, musst du dich um nichts mehr kümmern. Wir kündigen für dich deinen Energieliefervertrag bei deinem bisherigen Energieversorger – zum nächstmöglichen Termin. Gleichzeitig melden wir dich beim örtlichen Netzbetreiber an. Nach seiner positiven Rückmeldung steht deiner Energieversorgung durch Polarstern nichts mehr im Weg. Du bekommst unser Willkommensschreiben mit den ersten wichtigen Informationen.

    Der Wechselprozess dauert in der Regel zwischen 2 und 6 Wochen. Sollte es zu unerwarteten Verzögerungen kommen, melden wir uns selbstverständlich frühzeitig bei dir.

  • Wie kann ich meinen Abschlag ändern?

    Deinen Abschlag kannst du telefonisch unter 089 309 042 914 oder per E-Mail an [email protected] ändern. Idealerweise informierst du uns auch kurz darüber, warum der Verbrauch in Zukunft höher oder niedriger ausfallen wird, dann können wir die Verbrauchsänderung auch gegenüber deinem örtlichen Netzbetreiber vertreten.

  • Wie wirkt sich der Wegfall der EEG-Umlage auf meine Stromkosten aus?

    Ab 1. Juli 2022 entfällt die EEG-Umlage im Strompreis. Das bedeutet, du zahlst als Stromkund:in ab dann 3,72 Cent je Kilowattstunde weniger (4,43 Cent inkl. Umsatzsteuer). Das berücksichtigt dein Stromversorger automatisch in der Jahresabrechnung. Du musst dafür nichts weiter tun.

    Das ist Pflicht für alle Energieversorger und wird selbstverständlich genauso auch von uns umgesetzt. Eine Benachrichtigungspflicht dazu besteht nicht. Der Wegfall des EEG-Umlage ist auch keine (!) Preisanpassung, so dass hieraus kein Sonderkündigungsrecht ergibt.

    Finanziert wird die EEG-Umlage künftig übrigens dann aus den Energie- und Klimafonds (EKF).

Du hast noch Fragen?
Her damit!

Du erreichst uns telefonisch montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.
Aus dem Festnetz zum Ortstarif unter 089 309 042 911 oder schreibe uns eine E-Mail an [email protected].

Kontakt aufnehmen