Ökostrom-Vergleich: Welche Tarife sind wirklich öko?  | Polarstern
x
Ökostrom-Vergleich: So tust du der Natur Gutes.

Ökostrom-Vergleich: Welche Tarife sind wirklich öko?

Wer zu Ökostrom wechselt, will wirklich nachhaltige Energie und nicht eine Mischung aus 10 % Ökostrom und 90 % Graustrom. Eine Anleitung, wie du beim Ökostrom-Vergleich den richtigen Ökostromtarif findest.

Inhalt

Vergleiche den Ökostrompreis mit der Grundversorgung!

Es gibt viele Ökostromanbieter in Deutschland, aber nur fünf davon sind unabhängig und bieten Strom, der wirklich öko ist. Bevor du einen Ökostromanbieterwechsel machst, solltest du den Ökostrom-Vergleich machen und dir die Anbieter und ihre Ökostrom-Produkte ganz genau anschauen. Dabei spielen Qualität und Preis die größte Rolle.

 

Wie erkennt man Qualität beim Ökostrom-Vergleich?

Welcher Ökostrom ist wirklich öko? Welche Tests sind aussagekräftig? Zertifizierungen und Verbrauchermagazine sind ein guter Anhaltspunkt beim Vergleich verschiedener Ökostrom Anbieter, um Herkunft und Qualität von Ökostrom zu beurteilen. Jede Zertifizierung hat unterschiedliche Anforderungen an das Ökostrom-Produkt und gestaltet den Ökostrom Test unterschiedlich. Hier sind vier der wichtigsten Zertifizierungen vorgestellt, die Ökostrom testen:

1. Grüner Strom-Label

Das Grüner Strom-Label kennzeichnet Ökostrom-Produkte, die zu 100 % aus Ökostrom bestehen und einen Zusatznutzen für die Umwelt haben. Das Label garantiert auch, dass Ökostromanbieter zusätzlich in die Energiewende investieren. Zum Beispiel wird mit jeder verbrauchten Kilowattstunde (kWh) der Ausbau von erneuerbaren Energien gefördert. Das Grüner Strom-Label ist somit eine der wichtigsten Orientierungspunkte beim Ökostrom-Vergleich. Mehr zum Grüner Strom-Label.

2. TÜV Nord

Damit Ökostromtarife vom TÜV Nord zertifiziert werden, muss der Ökostrom zu 100 % aus erneuerbaren Energien stammen. Ein Drittel davon muss aus neuen Anlagen stammen und die Menge an Ökostrom, die verbraucht, produziert und eingespeist wird, muss gleich sein. TÜV Nord testet und zertifiziert auch Biogas. Mehr zum TÜV Nord.

Zertifizierungen beim Ökostrom-Vergleich
Das Grüner Strom-Label und der TÜV Nord helfen beim Ökostrom-Vergleich.

3. Öko-Test

Für den Ökostrom-Vergleich kannst du dir auch das Verbrauchermagazin Öko-Test ansehen. Dort werden Ökostromprodukte bewertet. Neben der freiwilligen Energiewende-Unterstützung, der nachhaltigen Erzeugung und der Transparenz der Preise prüft Öko-Test auch, ob Ökostromanbieter unabhängig oder mit großen Energiekonzernen verflochten sind. Im Öko Test-Magazin findest du eine Auflistung aller empfohlenen Ökostromtarife. Mehr zum Ökostrom Testsieger.

Ökostrom-Vergleich: Verbrauchermagazin Öko-Test
Ökostrom-Vergleich: am Verbrauchermagazin Öko-Test kannst du dich orientieren

4. eKomi

Nach dem ersten Ökostrom-Vergleich kannst du dich über die Vertrauenswürdigkeit des Ökostromanbieters über Verbraucherportale wie eKomi informieren. Empfehlungen von Leuten, die den Ökostromanbieter schon getestet haben, können dir bei der Entscheidung helfen.

Auf der Website des Ökostromanbieters kannst du beim Ökostrom-Vergleich sehen, welche Zertifizierung sein Ökostrom hat. Wirklich Ökostrom von Polarstern hat sie alle: Er ist von TÜV Nord und dem Grüner Strom-Label zertifiziert und vom Öko-Test empfohlen. Der Ökostrom- und Ökogasanbieter geht noch einen Schritt weiter. Mit jedem Ökostromkunden wird eine Mikrobiogasanlage für eine Familie in Kambodscha finanziert. Denn die Energiewende kann nur global gedacht funktionieren. Mehr zu Polarstern und Kambodscha.

Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

 

Wie findest du den besten Preis beim Ökostrom-Vergleich?

Vor dem Ökostromanbieterwechsel benutzen viele einen Stromrechner von großen Vergleichsportalen, um Ökostromtarife zu vergleichen. Doch Stiftung Warentest und die Verbraucherzentrale NRW raten für den Ökostrom-Vergleich von den großen Portalen ab. Sie verschleiern beim Stromvergleich oft die wahren Stromtarife und stellen den Preis vor die Qualität des Ökostroms. Billiger Ökostrom macht in zwei Hinsichten unglücklich. Erstens ist er meistens nicht wirklich nachhaltig – dem Produkt wird z.B. viel fossile Energie untergejubelt. Zweitens steht billige Energie oft in Verbindung mit Preisfallen. Mehr zu Preisfallen im Artikel Strompreise.

Hast du noch nie Stromanbieter gewechselt? Dann bist du noch in der Grundversorgung und kannst einfach den Stromrechner deines neuen Ökostromanbieters benutzen. Vergleiche den angegebenen Tarif mit deinem jetzigen Tarif. Du wirst erstaunt sein, der Ökostromtarif wird ziemlich sicher günstiger sein, als Strom aus der Grundversorgung.

„Totale Transparenz gehört zum Image von Polarstern“ - Welt Online
Jetzt zu Polarstern wechseln.

 

Wie funktioniert der Ökostromanbieterwechsel?

Wenn du einen Anbieter für wirklichen Ökostrom gefunden hast und dich für den Wechsel des Ökostromanbieters entschieden hast, dann gehts jetzt schnell und einfach:

Ökostrom Vergleich Anleitung
Anleitung zum Ökostromanbieter wechseln beim Ökostrom Vergleich

  • Was kostet Ökostrom?

Nochmal versichern, was der Ökostrom kostet: Gib einfach deine PLZ und deinen Stromverbrauch in Kilowattstunden in den Rechner ein. Deinen Stromverbrauch findest du auf deiner letzten Jahresabrechnung oder du schätzt ihn anhand der Personenanzahl in deinem Haushalt.

Tarifrechner für Wirklich Ökostrom
Polarsterns Ökostromrechner für einen Zweipersonenhaushalt in München
Hier geht's zum Stromrechner.

  • Bequem online Ökostrom bestellen.

Dann einfach Kontaktdaten im Wechselformular einfügen und Bestellung abschicken. Das Ganze dauert nur ein paar Minuten.

Wechselformular des Ökostromanbieters Polarstern
Diese Angaben braucht Polarstern für den Wechsel des Ökostromanbieters

  • Fertig!

Polarstern kündigt deinem alten Stromanbieter und übernimmt den Papierkram. Du kannst dich zurücklehnen. Auch während dem Ökostromanbieterwechsel wirst du immer mit Strom versorgt, es gibt keine Unterbrechungen.

Hier geht's zum Wechselformular.

Für dein Geld darfst und sollst du immer die beste Qualität fordern. Besonders bei einer so wichtigen Angelegenheit wie dem Ökostromwechsel. Du trägst damit aktiv zur Energiewende bei. Weltweit! Das ist wirklich mal eine gute Investition.

Übrigens, die Tipps gelten nicht nur für den Privatverbrauch. Auch als Gewerbe kann man Ökostrom beziehen! Mehr dazu unter Gewerbestrom. Wer Ökogas bevorzugt, der kann den Preisvergleich für Wirklich Ökogas machen.

Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen