Elektrisches Kinderspielzeug | Polarstern
x

Mit Strom spielt man nicht – oder?

Das soll sich jetzt nicht so waldorf-mäßig anhören, aber warum spielt eigentlich niemand mehr mit Holz, draußen? Im Matsch und mit dubiosen Käfern? Wir wissen, dass Kids aus der Stadt heute mehr Zeit vor der Playstation oder anderen Elektrogeräten verbringen als etwa im Garten oder im Park oder im Wald. Mehr Fernseher als Fahrrad. Mehr Youtube als Jungs gegen Mädels. Mehr Wii als Regenwurm. Eine typische Familie in Deutschland mit zwei Kindern verbraucht aber pro Jahr circa 4.500 Kilowattstunden mit Elektrogeräten. Das sind 1200€. Ist der immense Stromverbrauch im Kinderzimmer unaufhaltbar? 

Die richtige Balance: Toben im Grünen vs. Elektrogerät Entertainment

Ich glaube Axel Hacke hat mal darüber geschrieben, dass er als Kind auch nicht immer nur im Grünen aufgewachsen ist, sondern sich auf Mülldeponien herumgetrieben hat. Auf alten verlassenen Äckern und stillgelegten Baustellen. Zwar hätte er dort nur Blödsinn angestellt aber es sei auch kein Roboter aus ihm geworden. Das finde ich völlig okay. Man muss ja nicht 24/7 draußen sein, um eine schöne Kindheit zu haben. Ich hatte auch schon viele glückliche Stunden vor Nintendo. Geht es nicht um Balance?  Ich glaube eine der schwierigsten Dinge am Elternsein ist es, das Easy-Entertainment, das die neuen Unterhaltungsmedien bieten, auszubalancieren. Die Verlockung der ruhigen Minute, obwohl man dieses manchmal nervige Kind ja über alles liebt. 

Stromverbrauch Kinder

Die magische Anziehungskraft der Elektrogeräte macht sich am Stromverbrauch bemerkbar

Wir waren am Wochenende mit einer Freundin in Wien. Sie hat einen kleinen fünfjährigen Sohn. Und Fakt war einfach, dass so ein Kindertag aus Essen, Schlafen, Weinen und vor allem Spielen besteht. Mal musste die Katze herhalten, mal bauten wir aus Holzklötzen Türme, um dann mit dem Tennisball drauf zu werfen (sehr zu empfehlen). Mal Vorlesen. Mal Federball. Mal Malen. Dann mit dem Rad auf den Spielplatz im Park. Dann raufen. Dann Weinen. Bestechungsschokolade. Sich vertragen. Dann „Handyspielen“. Hat sich sehr ausgewogen angefühlt. Aber ich bin immer noch fasziniert davon, wie ruhig und gebannt der Kleine auf die Simon’s Cat Videos auf Youtube geguckt hat. Kerzengerade, auf diesem Stuhl vor dem Computer. So spannend das für ihn war, so entspannend war es für uns. Es geht eben eine große Anziehung von Bildschirmen aus. Auf  Kinder wie auf Eltern. Und genau die sehen wir dann am familiären Stromverbrauch, denn die Technisierung im Kinderzimmer und im Familienhaushalt nimmt immer weiter zu. 

Wo gibt es alternatives nachhaltiges Spielzeug?

Ich erinnere mich aber auch noch daran, wie für mich der erste Solar-Walkman als Kind der Hit war. Dass der nur in der Sonne funktioniert hat, war eine Herausforderung und spannend. Heute ist Solarspielzeug eine ganz eigene Branche. Und es gibt da draußen genug Alternativen, Abwechslung und Vielfalt beim Spielen zu schaffen: für Kinder – und Erwachsene. Und wenn dieses Spielzeug auch noch fair und nachhaltig hergestellt wird, ist das nicht minder wichtig, wie für die elektrischen Stunden Ökostrom zu beziehen. Der Online-Shop „D-Toy“ zum Beispiel produziert sein Spielzeug in Deutschland nachhaltig, umweltfreundlich und ohne Schadstoffe. Da gibt’s zum Beispiel Fingerfarben! Green-Avenue.de hat Bio-Spielsachen, Ökokleidung, oder nachhaltiges Spielzeug aus Holz oder Pappe, auch zum anmalen. 

nachhaltig Stromverbrauch

Stromverbrauch-Tipps fürs Kinderzimmer

Generell gilt wie immer: Stand-By-Modus vermeiden, lieber ganz abschalten und das auch kommunizieren (macht komische Geräusche in der Nacht und leuchtet! Böses Feng Shui nicht ausgeschlossen!). Alte Geräte werden oft von Eltern an Kinder weitergegeben, das bedeutet schnell doppelter Energieverbrauch, also gut überlegen. Energiecheck bei der Verbraucherzentrale kann jährlich dreistellige Beträge sparen (Basischeck für den Familienhaushalt kostet zehn Euro, oder man leiht sich dort einen Strommesser). Zum Musikhören statt Computer besser CD- oder MP3-Player verwenden. Große Plasmabildschirme verbrauchen viel, ca. 1000 Kilowattstunden im Jahr. Zehn bis 15 Jahre alte Geräte verbrauchen schnell bis zu viermal so viel. 

Florian wird wieder Papa

Familien-Facetime oder Skypen mit Mama in London ist natürlich toll. Oder Touchscreen-Computer zum Malen, Lernen, Lesen und Spielen. Aber oft schlittert man hier in Stromfallen (oder Sparchancen), die nicht sein müssen. Florian, Mitgründer von Polarstern, wird diese Woche zum zweiten Mal Papa und wir haben ihn gefragt, wie Stromverbrauch und Erziehung zusammenpassen: „Es ist zuerst einmal sehr wichtig, dass die Kinder den Wert und die Bedeutung von Energie verstehen. Wir als Eltern müssen verstehen und auch in der Familie vorleben, dass rücksichtsloser Energiebezug und –verbrauch auf Kosten der Zukunft geht. Und das spüren vor allem unsere Kinder.“ 

Wenn Michael Ende heute nochmal das „Traumfresserchen“ schreiben würde, könnte er es vielleicht das „Stromfresserchen“ nennen. Das lauert nämlich auch im Kinderzimmer. Viel Glück euch vier, Flo! 

Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen