Welcher Ökostrom ist auch wirklich komplett aus erneuerbaren Energien und hat einen Umweltnutzen?

In Deutschland gibt es über 700 Ökostromtarife. Doch welcher Ökostrom ist der beste?

von Polarstern Team

Die Kriterien für wirklich guten Ökostrom:

Welcher Ökostrom ist denn nun der beste? Bei der riesigen Auswahl an Ökostromanbietern ist das nicht einfach zu bewerten. Glücklicherweise gibt es Label wie vom TÜV oder Öko Test und weitere Kriterien, die beim Vergleich von grünem Strom helfen. Welcher Ökostrom der beste für dich ist, hängt auch von deinen persönlichen Prioritäten ab. Generell solltest du dir einen unabhängigen Ökostromanbieter aussuchen. Wichtig ist, dass Grüner Strom und der Anbieter die folgenden Kriterien erfüllen. Erst dann ist ein Ökostromtarif auch wirklich authentisch und dein Wechsel bewirkt wirklich etwas für die Energiewende.

Tarifrechner für echten Ökostrom von Polarstern ausprobieren

 

100 % Ökostrom.

Vorsicht vor Greenwashing. Oft versteckt sich hinter den <strong der großen Energiekonzerne in Wahrheit ein Strommix aus Grau- und Ökostrom. Wenn du wirklich nachhaltigen Strom aus erneuerbaren Energien wie Wind, Sonne und Wasser beziehen möchtest, solltest du genau hinschauen. Zur Orientierung beim Vergleich welcher Ökostrom wirklich öko ist, gibt es Gütesiegel zum Beispiel vom Grüner Strom-Label oder dem ok-power Label.

>>> Zertifizierten Ökostrom von Polarstern kennenlernen.

 

Transparenz durch Gütesiegel.

Wirklich seriöse Ökostromanbieter legen die Herkunft von ihrem Ökostrom auf ihrer Website ganz offen dar. Wirklich Ökostrom von Polarstern wird zum Beispiel im <strong erzeugt. Gütesiegel wie das Grüner Strom-Label und Tests etwa vom Magazin ÖkoTest bestätigen, welcher Ökostromtarif eine wirklich nachhaltige Stromherkunft hat. Somit kannst du dir sicher sein, auch wirklich fairen Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien zu beziehen.

>>> Mehr über die Siegel bei Ökostrom erfahren.

 

Öko-Test sagt "sehr gut".

Öko-Test beurteilt Ökostromanbieter nach verschiedenen Kriterien. Bisher musste der angebotene Strom wirklich nachhaltig im Sinne der Energiewende erzeugt werden sowie keinerlei Verflechtung zu Kohle- und Atomkonzernen bestehen. Seit 2020 betrachtet Öko-Test hingegen die Ausbauwirkung von Ökostromprodukten. Es muss zusätzlich zum EEG in erneuerbare Energien investiert werden. Egal, welche Kriterien betrachtet werden: Polarstern schneidet mit "sehr gut" ab – und das nun schon zum 7. Mal infolge!

Ökostrom vom Testsieger

 

Zusatznutzen durch weiteren Ausbau erneuerbarer Energien.

Öko-Test hat durchaus recht. Wichtig ist, dass der <strong für einen zusätzlichen Umweltnutzen sorgt. Wenn wir beim Status Quo bleiben, verändert sich nämlich nichts. Die erneuerbaren Energien müssen vom Ökostrom Anbieter weiter gefördert werden. Bei Polarstern wird pro verbrauchter Kilowattstunde (kWh) 1 Cent in den Ausbau erneuerbarer Energien investiert. Welcher Ökostrom einen wirklich guten Zusatznutzen hat, wird mit dem Grüner Strom-Label ausgezeichnet.

 

Keine Mindestvertragslaufzeit und kurze Kündigungsfrist.

Bei der Entscheidung welcher Ökostrom der richtige ist, sind Mindestvertragslaufzeit und Kündigungsfrist wichtige Faktoren im Vergleich. Ein Stromanbieter sollte dich nicht mit einem Knebelvertrag an sich binden. Bei Polarstern gibt es daher keine Mindestvertragslaufzeit. Du kannst also jederzeit kündigen, wenn es dir gerade nicht mehr passt. Die Kündigungsfrist sollte auch möglichst kurz sein. Bei Polarstern beträgt sie 2 Wochen. Nur wenige Anbieter und Tarife lassen dir solche Freiheit.

>>> So kündigst du deinen Stromvertrag.

Zum Polarstern-Tarifrechner

 

Fairer Preis.

Ökostrom heißt nicht gleich teuer. Wirklich Ökostrom von Polarstern ist sogar oft günstiger als der Grundversorgertarif. Einfach mit dem Preisrechner den Strompreisvergleich machen. Wir zeigen dir beim Preisvergleich sofort, wie viel du sparst. Die wichtige Frage für dich als Verbraucher ist, welcher Ökostrom das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat. In den Arbeitspreis pro Kilowattstunde (kWh) Strom ist die EEG-Umlage miteinberechnet. Durch diese werden die regenerativen Energien gefördert. Zusätzlich fördern wir erneuerbare Energien weltweit durch unser weltweites Engagement. Die Strompreise variieren außerdem je nach Netzgebiet. Den Ökostrom Preisvergleich sollte man übrigens nicht über große Vergleichsportale machen. Dort werden unabhängige Ökostrom Anbieter und ihre Tarife nämlich oft gar nicht angezeigt. Auch Stiftung Warentest empfiehlt die Nutzung solcher Portale nicht.

>>> Alle Auszeichnungen von Polarstern kennenlernen.

 

Der Wechsel geht einfach, sicher und schnell.

Welcher Grünstrom der beste ist, musst du letztendlich für dich selbst entscheiden. Ist dir zum Beispiel ein regionaler Anbieter wichtig? Oder legst du Wert auf guten Kundenservice? Schätzt du es, wenn dein Stromanbieter sich weltweit für die Energiewende engagiert? Wichtig ist, dass ein Biostromanbieter mindestens die oben genannten Kriterien erfüllt. Nur dann macht ein Tarifwechsel zu Ökostrom wirklich Sinn und du wirst Teil der Energiewende.

Für den Wechsel zu grünem Strom musst du neben deinem Jahresverbrauch in kWh und der Postleitzahl, die du schon beim Preisvergleich angegeben hast, nur noch deine Zählernummer angeben. Diese kannst du auf einer alten Jahresabrechnung finden oder direkt auf dem Zähler ablesen. Und schon kannst du zu besserem Strom wechseln. Um den Rest kümmert sich der Ökostrom Anbieter.

Preis für Wirklich Ökostrom berechnen

Wirklich Ökostrom gibt es nicht nur für Privatkunden. Auch für Firmen bieten wir Gewerbestrom an. Möchtest du auch wirklich fair hergestelltes Biogas beziehen? Dann ist Wirklich Ökogas für dich interessant.

Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Wer liefert echten Ökostrom?

Das kommt ganz darauf an, welche Erwartungen man an den Stromanbieter stellt. Echter Ökostrom wird zu 100 % aus erneuerbaren Energien erzeugt. So gesehen liefern einige Stromanbieter echten Ökostrom. Nach unserem Verständnis ist der Strom aber nur dann echt öko, wenn der Stromanbieter auch echt öko ist. Das heißt, wenn er ausschließlich (!) Ökostrom anbietet, unabhängig ist und sich wirklich für die Energiewende und den Klimaschutz einsetzt. Diese unabhängigen Ökostromversorger findest du zum Beispiel bei Öko-Test, Utopia und Robin Wood. Polarstern gehört zur Liste der echten, unabhängigen Ökostromanbieter

Ist Ökostrom wirklich öko?

Da Ökostrom kein geschützter Begriff ist, sollte man sich immer über die Herkunft des Ökostroms informieren. Andere Stromanbieter waschen ihren Kohlestrom über den Ökostrom-Zertifikatehandel grün. Wenn ein Stromanbieter keine Angaben zur genauen Herkunft des Ökostroms macht, sollte man die Finger davon lassen. Die Nutzung von erneuerbaren Energien muss auch noch nicht zwangsläufig besonders ökologisch sein. So ist etwa ein Staudamm ein großer Eingriff in die Natur. Viele Ökostromversorger und Kraftwerksbetreiber setzen aber alles daran, Strom wirklich ökologisch, das heißt umweltfreundlich und im Einklang der Natur zu erzeugen. Diese Anbieter findest du zum Beispiel bei Öko-Test, Utopia und Robin Wood. Polarstern gehört natürlich zu dieser Liste der echten, unabhängigen Ökostromanbieter. Du kannst ganz genau sehen, wo und wie der Ökostrom erzeugt wird: nämlich wirklich öko.

Was versteht man unter Ökostrom?

Ökostrom ist Strom aus regenerativen, natürlichen Quellen. Aus Sonnenkraft, Windkraft, Wasserkraft, Biomasse oder Geothermie. Diese Quellen umgeben uns, sind unerschöpflich und verursachen keine Treibhausgase. Ökostrom sollte immer zu 100 % aus diesen Quellen erzeugt werden. In der Praxis gibt es viele Ökostromtarife, die dieses Kriterium nicht erfüllen. Ein Stromanbieter sollte dir immer transparent zeigen können, wo und wie er seinen Ökostrom erzeugt. 

Ist Ökostrom billiger als normaler Strom?

Lange Zeit galt Ökostrom als teuer. Ein Mythos, der sich teilweise bis heute hält und viele Menschen vom <link tarifrechner>Wechsel abhält, ohne jemals den <link tarifrechner>Preis berechnet zu haben. Zwischen Ökostrom und konventionellem Strom gibt es praktisch keine Preisunterschiede mehr. In der Regel sind auch die wirklich nachhaltigen Ökostromtarife günstiger als die Grundversorgung. Manchmal sehen konventionelle Stromtarife besonders günstig aus, weil sie an eine tolle Prämie oder einen günstigen Preis geknüpft sind. Schau genau hin: Oft wird der wahre Preis verschleiert. Man bezahlt zunächst einen günstigen Preis, der an eine lange Vertragslaufzeit geknüpft ist – inklusive saftigen Preiserhöhungen zwischendrin. Wenn man sich die Umweltkosten ansieht, ist Ökostrom sogar wesentlich günstiger als Kohlestrom und Atomstrom. Fossile Energieträger und Atomkraft verursachen Umwelt- und Klimaschäden, die noch viele Generationen nach uns bezahlen müssen. 

Was ist echter Ökostrom?

Das Mindeste, das echter Ökostrom leisten muss, ist, dass er zu 100 % aus erneuerbaren Energien erzeugt wird. Wir gehen ein Stück weiter: Nach unserem Verständnis ist Ökostrom dann echt, wenn der Anbieter auch echt öko ist. Das heißt, wenn er ausschließlich Ökostrom anbietet, unabhängig ist und sich wirklich für die Energiewende und den Klimaschutz einsetzt. Bei Polarstern zum Beispiel investieren wir für jede Kilowattstunde Wirklich Ökostrom, die du verbrauchst, 1 Cent in den Ausbau der erneuerbaren Energien. Außerdem sorgt jeder Wechsel zu Polarstern dafür, dass auch Familien in Kambodscha und Madagaskar Zugang zu sauberer Energie bekommen. Schließlich ist die Energiewende eine weltweite Aufgabe. 

Woran erkenne ich echten Ökostrom?

Echten Ökostrom erkennst du an Siegeln wie ok-power oder dem Grüner Strom-Label. Diese Siegel kennzeichnen Ökostrom, der aus 100 % erneuerbaren Energien erzeugt wird und den Ausbau der erneuerbaren Energien fördert. Eine gute Orientierung bieten auch Tests. Öko-Test gibt regelmäßig eine Liste mit allen Ökostromprodukten heraus, die im Test ein „sehr gut“ erhalten. Wirklich Ökostrom von Polarstern hat bereits sieben mal in Folge die Note „sehr gut“ bekommen. 

>>> Mehr über unsere Auszeichnungen.

Mehr Artikel zu den Themen

Ökostrom ist viel günstiger als du denkst!

Wirklich besserer Strom ist keine Rolex. Und sogar meist günstiger als die Grundversorgung.

Weiterempfehlen vervielfacht deine Wirkung!

Und wir bedanken uns mit 20 Euro. Schnapp dir jemanden, der auch zu wirklich besserer Energie wechseln möchte – und ihr bekommt beide 20 Euro auf eure nächste Stromrechnung gutgeschrieben. Gemeinsam verändern wir mehr!

Polarstern weiterempfehlen