So leicht setzt du gute Vorsätze um | Polarstern
x

Gute Vorsätze – ganz leicht umsetzen

„Die Menschen, die etwas von heute auf morgen verschieben, sind dieselben, die es bereits von gestern auf heute verschoben haben.“ Das stammt von Sir Peter Ustinov und stimmt. Ich weiß es aus eigener Erfahrung.

Erst heute wollte ich mein kaputtes Fahrrad wegbringen, was ich eigentlich schon gestern tun wollte, und gestern ist auch schon wieder drei Monate her. Am besten verschiebe ich es aber doch lieber auf morgen, denn morgen ist eh alles ganz anders, nämlich Dienstag, und da geht ja die Woche eh erst so richtig los, bla bla. 

Sind Vorsätze Selbstbetrug?

Seltsam, wie man sich bei diesen Dingen immer wieder selbst betrügen kann. Kleinigkeiten, die eigentlich in ein paar Minuten abgehakt sind und trotzdem, oder gerade deswegen, hundert Jahre brauchen oder gar nicht passieren. Wenn der Hausmeister das Schrottrad dann endlich wegschmeißt, ist das Geheule groß. Trösten kann man sich bei allen anderen, denen es auch so geht. Also den meisten. Leider verschwenden wir zusammen richtig viel Potenzial, Dinge zum Guten zu verändern. Ein Fahrrad ist eben ein Auto, ein Stoffbeutel 71 Plastiktüten und ein 3-Personen-Ökostrom-Haushalt 1.500 kg CO2 weniger im Jahr.

Aufschieben in der Herde

Apropos Ökostrom: Die Energiewende ist ein gutes Beispiel für kollektives Aufschieben. Irgendwie scheint die Energiewende geschafft zu sein, weil die Mehrheit dahintersteht. Das Problem: Die wenigsten ziehen es privat auch durch. Im Moment plant nur ein kleiner Teil der Deutschen, den Energieversorger zu wechseln. Wie viele es dann tatsächlich tun und sich für ein wirklich nachhaltig erzeugte Energie entscheiden, bleibt unklar. Klar ist: wer jetzt hier in die Gänge kommt, verändert wirklich etwas.

Reicht ein Vorsatz, um sich gut zu fühlen?

Aber machen wir uns nichts vor. Man braucht nicht mit dem Finger auf andere zeigen, wenn man gerade mit der anderen Hand versucht, die Plastiktüte so am Handgelenk zu balancieren, dass einem der dritte Wegwerf-Kaffeebecher des Tages nicht aus der Hand fällt. Wir alle halten uns manchmal im Transitbereich der guten Absicht und des Nichtstuns auf, vielleicht weil wir’s vergessen haben, vielleicht, weil sich die gute Absicht allein schon so ehrenhaft anfühlt, dass man sie schon gar nicht mehr umsetzen muss, wer weiß?

Wozu Neujahr?

Vielleicht sollte man sich einfach nicht zu viel vornehmen, schon gar nicht an Silvester. An Neujahr lösen sich die Vorsätze ohnehin nur in Aspirin Complex auf. Man könnte doch genauso gut jetzt die Joggingschuhe anziehen und einfach rausgehen. Draußen ist es eh schöner als drinnen. Und wenn man schon mal da ist, fängt man ganz leicht an zu laufen. Das ist dann Sport. Und wenn man keine Lust mehr hat, hört man eben wieder auf. So weiß man fürs nächste Mal, dass es nicht wehtut. Ich glaube, dass dieses Variante effektiver ist, als sich immer wieder einzureden, dass man nächstes Jahr der neue Iron Man sein wird. Und so ist es doch mit den meisten Dingen. Nimm ein nachhaltiges Leben: Alleine der Wechsel zu wirklich nachhaltig erzeugter Energie reduziert deinen jährlichen CO2-Berg für Strom oder Gas auf praktisch 0. Mit nur 5 Minuten deiner Zeit. Und wie immer, wenn man etwas geschafft hat, sitzt man am Ende da und fragt sich, warum das alles nicht schon vor langer Zeit so gemacht hat. Wo es doch so einfach war. 

Klick, klick – Vorsatz umsetzen
Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen