Gasvergleich: Rechner | Polarstern
x
Gasvergleichsrechner
So benutzt man den Gasvergleichsrechner richtig

Gasvergleichsrechner: Welche zeigen die richtigen Gastarife an?

Gasvergleichsrechner findet man einerseits bei großen Vergleichsportalen und auf den Websites der einzelnen Gasanbieter. Welcher der zwei Gasvergleichsrechner liefert die richtigen Informationen?

Inhalt

Hier der Gasvergleichsrechner.

Ich vergleiche gerne. Zum Beispiel bei DSDS zwischen dem, der schlecht singt, und dem, der wirklich schlecht singt. Oder zwischen Ryan Gosling und Brad Pitt, welcher am hübschesten ist. Doch irgendwie ist der Gasvergleich nicht so sexy. Außer man weiß, wie er richtig geht. Dann findet man mit dem Gasvergleichsrechner auch ganz schnell den richtigen Tarif.

 

Onlinerechner zum Gasvergleich: wann und warum sie genutzt werden

Wann suchen Menschen Online einen Gasvergleichsrechner? Jedes Jahr in schöner Regelmäßigkeit im Herbst und Winter: denn dann lesen viele Netzbetreiber die Gaszähler in Deutschland ab, leiten diese Infos an die jeweiligen Gasanbieter weiter - und die verschicken dann die Gasrechnungen. Solch eine Rechnung landet dann auch bei dir im Briefkasten. Und vielleicht kommst du ins Grübeln: ist das richtig berechnet? Kann ich irgendwie Energie sparen? Was weiß ich überhaupt über meinen Gasanbieter, ist er seriös, sollte ich wechseln und einen anderen Gastarif nutzen? Und wo kommt mein Gas überhaupt her - ist es Erdgas aus begrenzten Ressourcen, mit hoher CO2 Belastung fürs Klima? Ist es sogenanntes Biogas aus fragwürdigen Quellen, von Speisepflanzen, die auf ehemaligen Urwaldflächen angebaut wurden oder ein "Klimatarif", bei dem lediglich CO2 kompensiert wird? Oder ist es wirklich 100% sauberes Ökogas? Viele Menschen machen sich offenbar im Herbst und Winter solche oder so ähnliche Gedanken und nutzen Gasvergleichsrechner. Hier siehst du eine Darstellung der Suchtrends bei Google - die Peaks sind regelmäßig zwischen Oktober und Januar (Screenshot Google Trends, aufgenommen am 09.06.2017):

 

 

Im Herbst/ Winter wird auf Google verstärkt nach Themen rund um Gas gesucht
Im Herbst/ Winter informieren sich Leute verstärkt über Gas-Themen: Anfragen bei Google (Quelle: Google Trends)

Check24, Verivox, Toptarif, Tarifo, Webseiten die irgendwie "Gasvergleich" oder "Gaspreisvergleich" im Namen tragen: unübersichtlich viele Portale kämpfen im Jahr 2017 auf dem Gasmarkt online um die Gunst der Verbraucher. Sie bieten Vergleichsrechner an, mit denen Kunden verschiedene Gasanbieter und Gastarife vergleichen können. Der suchende Kunde (Hand auf Herz: meistens keine diplomierten Gasexperten) können oft zahlreiche Häkchen zur Vorauswahl setzen. Das wird schnell unübersichtlich. Deshalb ist das Hauptkriterium: der Preis. So versprechen viele Vergleichsportale schon in der Anzeige bei den Google Suchergebnissen Boni von bis zu 750€ (!) beim Vertragsabschluss. Das klingt fast so, als würde man als Gaskunde für den eigenen Gaskonsum bezahlt werden. Ihr fragt euch, wie das sein kann und ob ihr besser nochmal bei Stiftung Warentest oder dem Verbraucherschutz recherchieren solltet? Gibt es Haken bei der Vertragslaufzeit, versteckten Kosten oder der Preisgarantie - da ja schließlich niemand etwas zu verschenken hat? Wir fragen uns das auch, denn bei Polarstern gibt es keine fetten Boni - dafür absolute Transparenz und die Gewissheit, 100% umweltfreundliches Ökogas zu beziehe und Familien in Kambodia bei der lebenswichtigen Energieversorgung zu unterstützen. Doch der Reihe nach.

 

Wie gut sind Gasvergleichsrechner auf großen Vergleichsportalen?

Vergleichsportale decken nie den gesamten Gastarif-Markt ab. Zum Beispiel werden bei den gleichen Voreinstellungen in München für eine 100 m2 Wohnung beim einen Gasvergleichsrechner 241 mögliche Gastarife, beim anderen Gasvergleichsrechner nur 161 angezeigt. Versuch einfach mal, Polarsterns Ökogas in einem Gasvergleichsrechner zu finden - höchstwahrscheinlich suchst du vergeblich, selbst wenn du nach Ökogas, ohne Vertragslaufzeit, kurze Kündigungsfrist etc. filterst.

Dass manche Gasnnbieter nicht auftauchen liegt vor allem daran, dass Gastarife im Ranking der Gasvergleichsrechner nur aufgelistet werden, wenn die Gasanbieter Provisionen zahlen. Wem die Provisionen zu hoch sind, der fällt aus dem Gasvergleichsrechner raus. Das schadet vor allem kleinen, unabhängigen Anbietern. Die tauchen dann gar nicht im Gasvergleichsrechner auf.

Außerdem gehören manche Vergleichsportale großen Unternehmen, die ihre Konkurrenz bewusst nicht im Vergleich anzeigen. Vergleichsportale sind nach Meinung der Stiftung Warentest nur für geübte Nutzer eine echte Hilfe. Denn auch im Gaspreisvergleich hat man bei Vergleichsportalen Schwierigkeiten. Die Gaspreise werden nicht transparent mit allen Vertragskonditionen angezeigt und von möglichen Boni beeinflusst. Ob diese dann zum Beispiel auch wirklich ausgezahlt werden, wird aus der Ansicht nicht klar.

Letztendlich wird der Bonus oft in den ausgewiesenen Preis eingerechnet oder der ausgewiesene Preis gilt nur für das erste Jahr und ändert sich später. Will man das als Verbraucher - oder suchst du doch eher nach einem transparenten Gasrechner und einem Gasanbieter, bei dem du auch in ein paar Jahren noch Kunde sein möchtest?

> zum Inhaltsverzeichnis

 

Welche alternativen Gasvergleichsrechner gibt es?

Außer man ist ein geübter Energieexperte sollte man deshalb lieber auf die Gasvergleichsrechner der einzelnen Gasanbieter zurückgreifen, statt auf Gasvergleichsrechner großer Vergleichsportale. Diese findest du auf der Website der Gasanbieter. Dort werden die Gaspreise transparent angezeigt und du kannst dir einen besseren Blick vom Gasanbieter machen. Ein Übersicht über potenzielle Gasanbieter findest du auf der Utopia-Seite. Die beste Alternative beim Gasanbieterwechsel ist dort Ökogas von Polarstern. Dieses Ökogas ist vom TÜV Nord und naturemade zertifiziert. Dank dieser Labels kannst du Mogelpackungen von wirklich nachhaltigem Ökogas unterscheiden.

 

Den Gastarif berechnen: Schritt für Schritt

Schritt 1: Gasrechner auf Webseite des Gasanbieters öffnen

Für deinen Gasverbrauch pro Jahr in kWh kannst du mit wenigen Klicks den Abschlag für dich oder dein Gewerbe berechnen. Einmal jährlich wird dann rückwirkend exakt abgerechnet: du bezahlst am Ende genau die Menge Gas, die du tatsächlich verbraucht hast. Wenn du beispielsweise in einem milden Winter wenig heizt und weniger Gas verbrauchst, als kalkuliert wurde, bekommst du eine Gasrückzahlung. Damit du andererseits möglichst keine Nachzahlung leisten musst, kalkuliert Polarstern mit langjährig gemittelten, realistischen Verbrauchszahlen.

Wirklich transparent: Der Rechner für Ökogas von Polarstern

Schritt 2: Trage die Postleitzahl und Größe deiner Wohnung ein

Den größten Anteil am Gasverbrauch haben die Heizung beziehungsweise die Fläche, die beheizt werden muss. Warmwasser etwa fürs Bad und Gas zum Kochen und Backen folgen beim Gasverbrauch mit einem gehörigen Abstand. Wenn du den Abschlag z.B. für Ökogas berechnen willst, ist es deshalb weniger wichtig, ob 2, 3 oder 4 Personen in deiner Wohnung leben. Wenn du also deine letzte Gasrechnung mit dem exakten Gasverbrauch nicht parat hast oder gerade erst eingezogen bist, kein Problem: klicke im Gasrechner die Quadratmetergröße an (zu beheizende Wohnfläche). Auf dieser Basis wird automatisch der ungefähre und durchschnittliche Gasverbrauch in Kilowattstunden geschätzt, inklusive dem durchschnittlichen Gasverbrauch für Warmwasser etc.. Der Ökogasanbieter Polarstern schätzt dabei eher konservativ. Wir möchten unseren Kunden eine ehrliche Einschätzung geben: schließlich wissen wir nicht, ob du in einem heizintensiven Altbau lebst oder in einem super- Energieeffizienten Neubau (das kannst du uns aber sehr gerne telefonisch mitteilen, so dass wir deinen Gasverbrauch genauer vorherberechnen können). Im Beispiel kalkuliert unser Gasrechner für 50qm einen jährlichen Gasverbrauch von 6250kWh ein. Interessant: die Vergleichsportale check24 und Verivox hingegen legen 5000 kWh für 50qm zu Grunde (Stand 07. Juni 2017). Wichtig ist für die Berechnung deines Gastarifes noch deine Postleitzahl. Warum? Je nach Region unterscheiden sich beispielsweise die Netzgebühren und der Brennwert vom Gas, das du verwendest. Deinen Namen oder genaue Adresse musst du in diesem Schritt nicht eingeben.

Schritt 3: Der Gasrechner zeigt den Tarifvorschlag für Biogas mit allen Preisbestandteilen

Im nächsten Schritt siehst du auch schon deinen Monatsbeitrag für Ökogas: transparent aufgegliedert in den Grundpreis und den Arbeitspreis pro Kilowattstunde. Du siehst, bis zu welchem Datum der Gasanbieter Polarstern den Preis garantiert und erhältst einen Überblick über die Vertragskonditionen vom Ökogas - ohne Mindestlaufzeit und jederzeit kündbar. Besonders spannend: die jährlichen CO2 Einsparung in kg vom fairen, regenerativen und veganen Biogas aus Pflanzenabfällen (keine extra zum Gasgewinn angebauten Nutzpflanzen - kein Mais oder Soja!) im Vergleich zu Erdgas. Eine Tonne Einsparung ist schon bei einer Person drin! Zusätzlich erkennst du, mit welchem Beitrag der gemeinwohlorientierte Gasanbieter Polarstern für dich als Gaskunden Micro- Energieprojekte für Familien in Kambodscha unterstützt.

Preisbestandteile und Vertragskonditionen deines Ökogastarifs sind bei Polarstern klar ausgewiesen

> zum Inhaltsverzeichnis

Hier geht’s zum Ryan Gosling der Gastarife.

 

Wie wechselst du zu deinem neuen Gastarif?

 

Der Gasanbieterwechsel geht ganz schnell. Drücke einfach unten auf unseren Gasrechner und gebe deine Postleitzahl und deinen jährlichen Gasverbrauch ein. Du kennst deinen Gasverbrauch nicht? Kein Problem! Mit unserer Infographik kannst du diesen anhand deiner Wohnungsgröße schätzen. Der Gasrechner wird dir dann deinen monatlichen Gaspreis anzeigen und noch nach deiner Adresse fragen und das war es erstmal. Der weitere Verlauf wird dir dann im Prozess erklärt.

Wie der Gasanbieterwechsel im Detail abläuft, findest du im Artikel über Gasanbieter wechseln heraus.

Unser Gasrechner
Gasbrauch für den Gasvergleichsrechner ermitteln
Schätze deinen Gasverbrauch für den Gasvergleichsrechner.

Den perfekten Gastarif kann man sich mit dem Gasvergleichsrechner nach Hause holen. Denn perfekten Ryan Gosling nicht. Mit Brad Pitt funktioniert es übrigens auch nicht, aber eins kann ich noch verraten: den perfekten Gastarif gibt es auch für Gewerbe. Mehr dazu unter Gewerbegas...

Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen