Gewerbegas: Auch Biogas kann als Gewerbegas bezogen werden.

Gewerbegas wird Gewerbekunden angeboten, um auf ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen. Wer Gewerbegas beziehen kann, welche Art von Gas am besten ist und was für Tarife gelten, findest du hier heraus.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist Gewerbegas?
  2. Wer kann Gewerbegas beziehen?
  3. Wie lässt sich mit Gewerbegas sparen?
  4. Wird die Gasversorgung beim Gasanbieter wechseln unterbrochen?
  5. Gilt das Gleiche für Gewerbestrom?
  6. Was ist das bessere Gewerbegas: Erdgas oder Ökogas?

 

Gas wird zum Heizen oder Kochen benutzt. Egal, ob im Büro oder Zuhause. Soweit sind wir uns doch einig, oder? Das stimmt zwar, doch der Jahresverbrauch von Privatkunden und Gewerbekunden unterscheidet sich oft sehr stark. Deshalb bieten einige Gasanbieter wie Polarstern spezielle Tarife für Gewerbegas an – bei uns natürlich mit 100% Ökogas.

Zum Tarifrechner für Ökogas

 

Was ist Gewerbegas?

Gewerbegas (auch Industriegas genannt) steht nicht für eine spezielle Art von Gas. Mit dem Begriff machen Gasanbieter klar, dass sie sich auf die besonderen Bedürfnisse von Unternehmen, insbesondere auf ihren hohen Gasverbrauch, einstellen, und dazu individuelle Tarife anbieten.

 

 

Gewerbegas: Unternehmen können mit der Wahl für Biogas viel bewirken.
Unternehmen haben eine wichtige Vorbildfunktion bei der Energiewende.

 

Wer kann Gewerbegas beziehen?

Sowohl kleinere Firmen mit einem gewöhnlichen Gaszähler, als auch Filialisten oder große Unternehmen, deren Gasverbrauch über die "registrierende Leistungsmessung" (RLM) ermittelt wird. Bei einem hohen Gasverbrauch erstellen Gasanbieter individuelle Gewerbegastarife. In der Regel gilt dies ab einem Verbrauch über 1.500.000 kWh im Jahr. Kleinere Firmen können zur Berechnung ihres Tarifs für Gewerbegas auch Gasrechner nutzen; unseren findest du hier: 

 

 

Tarifrechner ausprobieren

 

Wie lässt sich mit Gewerbegas sparen?

Mit Bündeltarife und Rahmenverträge lässt sich bei Gewerbegas sparen, am besten setzt du dich direkt mit dem Gasanbieter in Kontakt und lässt dich von ihm zu verschiedenen Gewerbegastarifen beraten. Schreibe uns dazu einfach eine E-Mail an [email protected] oder ruf uns unter 089.309.042.911 an.

 

Wird die Gasversorgung beim Gasanbieter wechseln unterbrochen?

Beim Gasanbieterwechsel braucht sich kein Unternehmen vor Versorgungsengpässen fürchten. Die sichere Gasversorgung ist - unabhängig davon wie hoch der Gasverbrauch sein mag - gesetzlich garantiert. 

 

Gilt das Gleiche für Gewerbestrom?

Du willst mit deinem Gewerbe auch Gewerbestrom beziehen? Dann lies’ in unserem Artikel zu Gewerbestrom nach, worauf man achten muss und ab wann ein individueller Gewerbestrompreis gilt. Oder bestellt es gleich hier beim Gewerbestromanbieter Polarstern:

Hier Gewerbestrom beziehen

 

Was ist das bessere Gewerbegas: Erdgas oder Ökogas?

Diese Frage sollte sich eigentlich gar nicht mehr stellen. Man den Vergleich und du wirst sehen: Ökogas kann preislich absolut mit Erdgas mithalten. Wieso also schädliches fossiles Erdgas beziehen? Jedes Gewerbe kann Biogas bei Polarstern beziehen, auch bei einem hohen Gasverbrauch.

Unser Wirklich Ökogas ist Gas, das zu 100 % aus organischen Reststoffen gewonnen wird. So lassen sich der CO2-Fußabdruck des Unternehmens reduzieren und die Energiewende voranbringen.

Zeig deinen Kunden, wie nachhaltig dein Unternehmen ist: Polarstern stellt dir auf Anfrage entsprechende Materialien wie Zertifikate für Geschäftsräume zur Verfügung. Image-Boost garantiert!

Mehr Artikel zu den Themen

Ökostrom ist viel günstiger als du denkst!

Wirklich besserer Strom ist keine Rolex. Und sogar meist günstiger als die Grundversorgung.

Weiterempfehlen vervielfacht deine Wirkung!

Und wir bedanken uns mit 20 Euro. Schnapp dir jemanden, der auch zu wirklich besserer Energie wechseln möchte – und ihr bekommt beide 20 Euro auf eure nächste Stromrechnung gutgeschrieben. Gemeinsam verändern wir mehr!

Polarstern weiterempfehlen