Verbraucher & Unternehmen können Änderungen bewirken | Polarstern

Spielend Gutes tun

Polarstern und die Trinkwasserinitiative Viva con Agua zeigen, wie mit viel Spaß die Welt ein Stückchen besser gemacht werden kann

München, 10.06.2015

Die Welt verbessern wollen, das klingt nach Idealismus und Anstrengung. Zu zeigen, dass es auch ganz einfach und praktisch geht, das ist das Anliegen sozialer Unternehmen wie des Ökoenergieversorgers Polarstern aus München und Verbänden wie Viva con Agua, der Trinkwasserinitiative aus Hamburg. Mit lokalen Aktionen und Projekten motivieren sie die Menschen, beim Weltverbessern mitzumachen; so etwa beim Benefizkick am Samstag, den 13. Juni beim SV Untermenzing. Hier treten Musik-Stars und Ex-Fußballer sowie Kleinfeld-Nationalspieler gegeneinander an. Gemeinsam werden Spenden für das aktuelle Trinkwasserprojekt von Viva con Agua in Uganda gesammelt.

„Engagement muss einfach und schnell sein und es muss Spaß machen“

Um die Welt zu verbessern, braucht es die Verbraucher. Sie müssen motiviert sein, ihren Teil zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen wie zum Beispiel die Energiewende oder eine saubere Trinkwasserversorgung beizutragen. „Damit das gelingt, muss die Unterstützung einfach und schnell möglich sein und sie muss Spaß machen“, weiß Florian Henle von Polarstern. „Es geht darum, spielend die Welt zu verbessern, ohne sich großartig einzuschränken.“ Vor allem der oftmals geforderte zeitliche Aufwand hemmt die Deutschen, soziale und ökologische Projekte zu unterstützen. Die aus TV und Printmedien bekannte Psychologin Felicitas Heyne erklärt: „Der Spaß- und Unterhaltungsfaktor ist bei sozialen und ökologischen Engagements ein wichtiger Belohnungsaspekt, gerade weil die Wirkung der guten Tat oft nicht direkt sichtbar ist – weil die Orte weit entfernt sind oder sich der Effekt erst einige Jahre später offenbart.“ Eine direkte unterhaltende Belohnung sei sogar wichtiger als eine monetäre, bei der die Werte hinter dem Engagement verwässert würden. Aber, einmal belohnen reiche nicht. „Um bei der Stange zu bleiben, müssen wir regelmäßig Wertschätzung erfahren – auch eine emotionale Belohnung etwa durch ein Lob, fördere, sich weiter für etwas einzusetzen.

Soziale Unternehmen sind ideale Motivatoren 

Soziale Unternehmen wie Polarstern vermitteln auf authentische Weise einen leichten und verantwortungsvollen Lebensstil. „Konsumieren und Energie verbrauchen tut jeder. Daran wird sich nichts ändern“, sagt Florian Henle. „Unser Ziel als Unternehmen muss es sein, zu zeigen, wie das geht, ohne unsere Umwelt und unser Klima zu belasten und wie es gleichzeitig zu unserem heutigen Lebensstil passt.“ Soziale Unternehmen sind wichtige Treiber, weil sie authentisch sind, davon ist Andy Goldstein, Executive Director LMU Entrepreneurship Center und Mitgründer der Social Entrepreneurship Akademie, überzeugt. Für ihn liegt ihre große Stärke in ihrer Leidenschaft für die gemeinsame Sache. Im Unterschied zu typischen Unternehmungen vermitteln soziale Unternehmen den Konsumenten das Gefühl, direkt involviert zu sein. „Das bringt eine ganz andere Dynamik in das Thema.“

Die sozialen Unternehmen werden nicht verantwortungsbewusst, sie sind so „geboren“. Polarstern beispielsweise wurde mit dem Ziel gegründet, mit Energie die Welt zu verändern. Seit seinem Start bietet das Unternehmen Haushalten und Firmen in Deutschland ausschließlich Wirklich Ökostrom aus 100 Prozent deutscher Wasserkraft und Wirklich Ökogas aus 100 Prozent organischen Reststoffen. Nichts anderes. „Wir machen keine halben Sachen“, heißt es hierzu von Polarstern. Diese Überzeugung und dieses Engagement spürt und sieht man. Florian Henle und seine Polarstern-Mitgründer Jakob Assmann und Simon Stadler sind bei Partner-Aktionen wie dem Benefizkick oder eigenen Initiativen wie zuletzt dem Frühjahrsputz am Isarufer stets mit von der Partie. Auch auf anderen Kommunikationswegen etwa über Social Media motivieren sie aus eigener Erfahrung und ihrem Alltag heraus zum bewussten Umgang mit Energie und den natürlichen Ressourcen.

Benefizkick am 13. Juni beim SV Untermenzing

Organisiert von Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und dem Stuttgarter Independent-Musiklabel Chimperator Productions (u. a. Cro, Die Orsons, Heisskalt) und unterstützt vom Hauptsponsor Polarstern treten am 13. Juni auf dem Vereinsgelände des SV Untermenzing Musiker, Ex-Fußballprofis und aktuelle Kleinfeld-Nationalspieler gegeneinander und gemeinsam für den guten Zweck an. Gesammelt werden Spenden für das aktuelle Trinkwasserprojekt in Uganda, Ostafrika. Weltweites Fairplay, das ist Polarstern wichtig. So fördert der Ökoenergieversorger seit seiner Gründung für jeden Kunden in Deutschland eine Familie in einem Entwicklungsland beim Bau ihrer eigenen Mikro-Biogasanlage. Das ist ihr Weg in die gemeinsame Energiezukunft und ein besseres Leben.

Eckdaten:

Am 13. Juni ab 14:00 Uhr auf dem Vereinsgelände SV Untermenzing, Prof.-Eichmann-Straße 11, 80999 München. Das Benefizspiel Viva con Agua Allstars gegen Chimperator & Friends startet um 16:00 Uhr. Von 18:30 bis 22:00 Uhr gibt es ein Konzert von OK Kid und weiteren Künstlern.

Pressekontakt

Polarstern GmbH
Anna Zipse
Lindwurmstr. 88
80337 München
T: 089 309 042 911
presse@polarstern-energie.de
Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen