Ökogas-Barometer: Wachsende Quantität statt Qualität | Polarstern

Ökogas-Barometer: Wachsende Quantität statt Qualität

Öko-/Biogasmarkt wächst um 18 Prozent – die Mehrheit sind Mogelpackungen

München, 26.10.2016

Auf den ersten Blick stimmt die Angebotssituation im Öko- oder Biogasmarkt positiv. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es deutlich mehr Produkte. Nach Analysen des Ökoenergieversorgers Polarstern ist der Markt um fast 18 Prozent gewachsen. Doch der grüne Schein trügt. Denn die große Mehrheit der neuen Angebote sind Klima- oder Kompensationsprodukte. Sie basieren nicht auf erneuerbaren Energien, sondern versuchen im Nachhinein, die verursachten CO2-Emissionen durch Klimaprojekte zu kompensieren. Insgesamt ist ihr Angebot um 40 Prozent gewachsen. Weil bei diesen Angeboten weiterhin Erdgas verkauft wird, betont Polarstern, dass die Kunden damit nicht die Energiewende unterstützten.

Das Angebot an Öko- oder Biogastarifen, die aus 100 Prozent erneuerbaren Energien stammen, hat zwar ebenfalls zugenommen, doch ihr Anteil ist nach wie vor überschaubar. „Verbraucher glauben, dass sie bei Ökogas ein Produkt erhalten, das aus 100 Prozent erneuerbaren Energien stammt, so wie sie es aus dem Ökostrommarkt kennen“, sagt Florian Henle, Geschäftsführer von Polarstern. „Doch in Wahrheit stimmt das nur in etwa 12 Prozent der Fälle.“ Als glaubwürdiger Ökoenergieversorger sieht es Florian Henle als seine Pflicht, ausschließlich Ökogas aus 100 Prozent organischen Reststoffen anzubieten. „Alles andere führt Verbraucher in die Irre.“

Worauf es bei Ökogas ankommt

Im Vergleich zu Ökostrom fällt es Verbrauchern im Gasmarkt deutlich schwerer, ehrliche Öko-Angebote zu erkennen. Nicht nur, dass wie genannt hinter Ökogas selten 100 Prozent erneuerbare Energien stecken, auch die genutzten Rohstoffe sind kaum zu erkennen. Überträgt man wichtige Kriterien aktueller Ökostromtests* auf den Ökogasmarkt, wäre Polarstern am Ende einer von einer Handvoll bundesweit tätigen Anbieter, die tatsächlich 100 Prozent Ökogas anbieten. Und es wäre der einzige Anbieter, der ausschließlich Ökogas aus 100 Prozent organischen Reststoffen anbietet. Reststoffe sind als Energiequelle für Experten am nachhaltigsten. Sie stehen nicht in Konkurrenz zum Anbau von Nahrungsmitteln und fördern keine Monokulturen.

Zusätzlich investiert Polarstern für jeden Kunden pro Jahr in den Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland und in Entwicklungsländern wie beispielsweise in Kambodscha. Dort erhalten Familien Unterstützung beim Bau einer Mikro-Biogasanlage. Das verbessert ihre Lebensverhältnisse, steigert durch die gleichzeitige Erzeugung von natürlichem Dünger die Erträge auf den Feldern und reduziert den Einsatz von Kerosin oder Brennholz.

Wie ernst es Polarstern mit seinem Beitrag zur Energiewende ist, zeigt auch die Veröffentlichung einer Gemeinwohlbilanz, der ersten eines Energieversorgers. Darin legt Polarstern sein nachhaltiges Wirtschaften für jeden transparent dar. Die Gemeinwohlbilanz von Polarstern gibt es hier.

* Zum Beispiel des Magazins ÖkoTest, Energie Spezial, EVT 6.10.2016

Pressekontakt

Polarstern GmbH
Anna Zipse
Lindwurmstr. 88
80337 München
T: 089 309 042 911
presse@polarstern-energie.de
Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen