Der erste Online Wechsel-Check | Polarstern

Der erste Online Wechsel-Check

Geringster Aufwand und größte Wirkung: Der Energiewechsel schneidet im Vergleich am besten ab; Experten-Analyse organisiert von Polarstern

München, 18.09.2012

Nichts ist leichter, schneller, sicherer und weitreichender, als online den Energieversorger zu wechseln. Das ist das Ergebnis eines großen Wechsel-Checks, organisiert von Polarstern unter anderem in Kooperation mit toptarif.de. Untersucht wurden die online Wechselvorgänge bei Energie, Mobilfunk, DSL und Kfz-Versicherungen. „Kostenlose Vergleichsportale im Internet wie toptarif.de verschaffen Verbrauchern einen ersten Überblick in immer komplexeren Märkten und helfen beim Anbieterwechsel", sagt Janine Pentzold vom unabhängigen Verbraucherportal toptarif.de. „Dabei gibt es größere Unterschiede, was den Zeitaufwand angeht.“ Das bestätigt der Online Wechsel-Check. Und er zeigt, dass es Haushalten einzig beim Energiewechsel möglich ist, nicht nur selbst davon zu profitieren, sondern auch anderen Gutes zu tun.

 

Kurz und gut: der Energiewechsel

Ein Energiewechsel kommt im Schnitt mit rund fünf bis maximal 20 Angaben aus. Der Vertragsabschluss dauert zwischen zehn und maximal 30 Minuten. Jeder andere Anbieterwechsel erfordert einen wesentlich größeren Aufwand. Beim Wechsel der Kfz-Versicherung sind bis zu 50 Pflichtangaben zum Vertragsabschluss notwendig. Entsprechend länger dauert das Ganze: Bis zu 60 Minuten sind beim Anbieterwechsel einzuplanen. Und abgesehen vom Energieversorger sind bei allen Wechselvorgängen immer mindestens zwei Schriftwechsel erforderlich: einmal für den Auftrag des neuen Anbieters und einmal zur Kündigung des alten. Beim Energiewechsel hingegen übernimmt die Kündigung in der Regel der neue Energieversorger. Der Verbraucher hat damit im Vergleich nur halb so viel Aufwand. Auch die Versorgungssicherheit ist beim Energiewechsel stets gewährleistet. „Während es beispielsweise beim DSL- und Mobilfunk-Vertrag häufiger zu Versorgungslücken kommt, kann eine solche Unterbrechung in der Energieversorgung nicht passieren“, erklärt Florian Henle, Mitgründer von Polarstern. „Das ist gesetzlich zugesichert.“

 

Mit Energie mehr erreichen

Finanziell lohnt sich oft ein Anbieterwechsel. Mit einem neuen Energieversorger kann man bis zu 400 Euro im Jahr sparen. Bei der Kfz-Versicherung ist mit einer Ersparnis von bis zu 500 Euro innerhalb von zwei Jahren noch mehr drin. Einen über das Finanzielle hinausgehenden Mehrwert bietet jedoch allein der Wechsel zu einem Ökoenergietarif. Dabei ist der gesellschaftliche und/ oder ökologische Beitrag immer mehr Menschen bei ihren Konsumentscheidungen wichtig.** So sehen inzwischen über 70 Prozent der Deutschen jeden Einzelnen in der Pflicht, seinen Teil zur Lösung großer Herausforderungen unserer Zeit, wie zum Beispiel die Energiewende, beizutragen. Nur rund ein Viertel verlässt sich auf die Politik und die großen Konzerne.***

Mit der Entscheidung für ein Ökoenergieangebot senkt jeder Haushalt die CO2-Emissionen, produziert weniger radioaktiven Müll und verringert die Abhängigkeiten von fossilen Rohstoffimporten zum Beispiel aus Russland. „Beim Wechsel hin zu einem Ökostromanbieter entlasten Verbraucher nicht nur das eigene Portemonnaie, sondern tun auch der Umwelt etwas Gutes - davon profitiert letztlich die gesamte Gesellschaft", erklärt Janine Pentzold vom unabhängigen Verbraucherportal toptarif.de. „Das ist in der Form bei keinem anderen Wechselvorgang möglich.“

Im Fall von Polarstern fördert jeder Kunde die weltweite Energiewende und hilft unter anderem Familien in Entwicklungsländern, auf saubere Energien umzusteigen. Sie werden unterstützt beim Bau eigener Mikro-Biogasanlagen. Das trägt nicht nur zur Energiewende bei, sondern reduziert gleichzeitig Schmutz, Gestank und Krankheiten. Denn betrieben werden die Anlagen mit menschlichen und tierischen Fäkalien. Außerdem investiert Polarstern 1,25 Cent je verbrauchter Kilowattstunde in den Bau neuer Ökokraftwerke hierzulande; beim Gas sind es 0,25 Cent. Ausgezeichnet ist das Energieangebot von Polarstern mit dem Grüner Strom Label sowie von TÜV Nord.

* Der Wechsel-Check basiert auf Angaben von toptarif.de, verivox, Artikeln und Tests von Stiftung Warentest und ComputerBILD sowie Informationen der Verbraucherzentralen und eigenen Recherchen

** u.a. Forsa, Nachhaltigkeits-Umfrage, 2012

*** Repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag von Polarstern

 

Pressekontakt

Polarstern GmbH
Anna Zipse
Lindwurmstr. 88
80337 München
T: 089 309 042 911
presse@polarstern-energie.de
Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen