Mieterstrom: Chance für günstiges Wohnen | Polarstern
x

Wirklich Mieterstrom als Chance: Niedrige Energiekosten für neuen, bezahlbaren Wohnraum

Bei Wirklich Mieterstrom wird ein Großteil der Energie im Gebäude erzeugt. Das lohnt sich gerade für den sozialen Wohnungsbau. So setzen wir die Projekte um...

Ein Sommertag in der Stadt, das ist wie eine Doppelseite in einem dieser Wimmelbücher: Da fliegt eine Kugel Eis runter, hier pennt der Hund vorm Ladeneingang, da fährt das Cabrio zum dritten Mal am Café vorbei, weil’s immer noch keinen interessiert. Mit den Eindrücken kommt man kaum hinterher, da geht es einem nicht anders als dem schläfrigen Hund. 

Immer weniger bezahlbare Wohnungen in Großstädten

Im Sommer, wenn alle draußen sind, bekommt man aber ein Gespür dafür, wie viele Menschen in einer Stadt ungefähr leben – und wie voll die eigentlich Stadt ist. So gehört es sich auch, viele Menschen machen eine Stadt ja erst zu dem, was sie ist. Nur wird es immer komplizierter, alle gut unterzubekommen. Vor allem für Studenten und Familien mit kleinem Budget wird es immer schwieriger, eine gute bezahlbare Wohnung zu finden. 

Zukunft der Städte: Die Häuser werden zum Ökokraftwerk

Zum Glück reagieren die Städte. Nach dem Vorbild München sollen viele neue Gebäude in Deutschlands Großstädten entstehen. Und wir arbeiten an der Zukunft mit. Denn die Energieversorgung von Morgen kann nur dezentral sein. Das entlastet die ohnehin schon angespannte Infrastruktur, senkt die Emissionen der Stadt, treibt die Energiewende voran, und: erleichtert die Mieter bei den Energiekosten. Bis zu 20 Prozent Ersparnis bei den Energiekosten sind bei Wirklich Mieterstrom – unserem Mieterstromprojekt  – jetzt schon drin. Gebäude können über die Hälfte des Strombedarfs mit hauseigenen Energieerzeugungsanlagen selbst erzeugen!

Infos zu Wirklich Mieterstrom erhalten
Einsparungen dank Mieterstrom: schematische Darstellung

Wirklich Mieterstrom: Was wir im sozialen Wohnungsbau umgesetzt haben

Wir haben bereits ein wichtiges Mieterstromprojekt im sozialen Wohnungsbau in München für 300 Mieter umgesetzt! Die Bewohner eines Gebäudekomplexes in München-Aubing geben mit Wirklich Mieterstrom rund 20 Prozent weniger für Energie im Jahr aus. 60 Prozent des Energiebedarfs wird am Gebäude erzeugt. Wir arbeiten dazu mit einer Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 90 Kilowatt-Peak. Ein 20-Kilowatt-Blockheizkraftwerk im Keller sorgt für noch mehr Energie. Braucht das Gebäude zusätzlich Energie ist es automatisch mit Wirklich Ökostrom von Polarstern versorgt. 

Das nächste Wirklich Mieterstrom-Projekt ist unterwegs

Das nächste Projekt im sozialen Wohnungsbau wird 56 Parteien mit Wirklich Mieterstrom von Polarstern versorgen. Dazu wird eine 88 Kilowatt-Peak-Photovoltaikanlage installiert, eine Wärmepumpe und ein Batteriespeicher für 90 Kilowattstunden. Der Speicher füllt sich, wenn die Anlagen mehr Energie produzieren, als die Mieter verbrauchen. Wenn die Sonne nicht scheint und der Speicher leer ist, ist das Haus mit Wirklich Ökostrom von Polarstern versorgt. Das Gebäude wird die  Energieeffizienzanforderungen übertreffen und damit die KfW-Förderung KfW40 Plus erhalten. 

Mit neuem EEG: Rund 20 Prozent höhere Renditen für Anlagenbetreiber und Investoren

Städte und seine Bewohner sind vielseitig wie in den Wimmelbüchern. Und so muss auch die dezentrale Energiewende umgesetzt werden, für Veränderung gibt es keine Schablone. Jedes Gebäude braucht eine individuelle Energielösung. Nur so funktioniert sozialer Wohnungsbau und höchste Energieeinsparung. Mit Wirklich Mieterstrom setzen wir dies um. Wir kümmern uns um den kompletten Prozess: Planung, Installation und Wartung der Anlagen, Tarifgestaltung, verbrauchsgenauen Abrechnung, Kundenservice und, und, und. 

Gestalte die Stadt mit!

Du hast Immobilien und willst etwas verändern? Mit dem neuen EEG lohnen sich Photovoltaikanlagen für Anlagenbetreiber und Investoren so richtig. Mietern wird bald 60 Prozent der EEG Umlage erlassen. Das heißt für Anlagenbetreiber und Investoren: Rund 20 Prozent höhere Renditen stehen in Aussicht – und die Chance, sich als innovativer Treiber im Markt zu positionieren. 

Dein Ansprechpartner für Wirklich Mieterstrom
Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen