Nachhaltigkeit kann wirklich stylish sein

Ganz klar: Wer meint, dass öko immer noch nach Kartoffelsack aussieht, ist irgendwo um 2012 stehen geblieben. Viele Unternehmen haben längst Schluss gemacht mit schlechtem Geschmack. Whytes zum Beispiel hat das perfekte weiße T-Shirt erfunden: super angenehm, strahlend weiß – und komplett nachhaltig. Glaubst du nicht? Dann lies weiter unten das Interview, das wir mit den Gründern Nadia und Thomas geführt haben.

Eine clevere Kombi: Polarstern und WHYTES

Du kannst dir auf die Schulter klopfen, denn mit Wirklich Ökostrom sparst du auf jeden Fall ein Drittel der CO2-Emissionen, die normalerweise für die Wäschen eines T-Shirts anfallen. Mit dem perfekten T-Shirt von WHYTES schraubst du auch die restlichen Emissionen runter. Als Polarstern-Kunde bekommst du 10 % Rabatt auf das WHYTES T-Shirt.

Die Grafik zeigt, wie viel Prozent der CO2-Emissionen bei einem herkömmlichen Shirt in welcher Lebensphase anfallen – und warum du mit Polarstern und WHYTES wirklich etwas veränderst:

„Wir sind das iPhone unter den T-Shirts“

Ein Interview mit den Machern von WHYTES.

 

ANNA Wie kommt man eigentlich dazu, den Klassiker – ein weißes T-Shirt – neu zu erfinden?

THOMAS Die Idee hatten wir als wir nach New York gezogen sind. Auch nach ausgiebiger Recherche habe ich einfach kein T-Shirt mit guter Qualität zum fairen Preis gefunden. Es gab nur Billigteile und überteuerte Designerware. Das war der Moment, in dem wir eine Marktlücke erkannt haben. Dann haben wir gleich angefangen, unsere Idee in die Tat umzusetzen. 

ANNA Worauf seid ihr besonders stolz?

NADIA Dass wir ein Produkt entwickelt haben und verkaufen, hinter dem ich 100-prozentig stehe. Dabei spielt neben der Produktqualität für mich auch stark die faire Produktion in Deutschland rein. Ganz egal, ob Näher, Umwelt, Kunde oder wir selbst. Unser Produkt soll sich nicht finanziell daraus bedienen, dass andere ausgebeutet werden. Wir wollten ein Produkt schaffen, hinter dem wir stehen und mit dem wir morgens in den Spiegel schauen können. Und das haben wir geschafft.

KATRIN Genau das macht für mich auch die Arbeit bei Polarstern aus: Ich verkaufe nicht irgendeinen Ramsch, sondern Öko-Energie, die die Welt zum Guten verändert. Wieso nutzt ihr seitens Whytes den Nachhaltigkeits-Aspekt nicht stärker im Vertrieb/Marketing?

THOMAS Er ist für uns eher ein Must-Have, über den wir nicht zuerst reden. Jedes Unternehmen hat in unseren Augen die Pflicht, Ware nach nachhaltigen und fairen sozialen Kriterien zu produzieren. Weil das für uns so selbstverständlich ist, steht das beim Verkauf nicht im Vordergrund, sondern die Produktqualität. Die Produktqualität ist der spürbare Mehrwert für den Kunden. Das gute Gefühl kommt dann über das gute Gewissen dazu, das Richtige gekauft zu haben.

KATRIN Wobei achtet ihr sonst noch auf die Umwelt und eine faire Produktion?

NADIA Das T-Shirt wird nicht nur in Deutschland fair produziert, es besteht auch neben gekämmter Baumwolle aus Mikromodal, eine Faser aus Buchenholzraspeln. Durch dieses feine Garn ist das T-Shirt besonders weich, saugstark und es können sich kaum Schmutzpartikel ablagern, sodass es lange weiß bleibt und keine Deo-Flecken unter den Achseln entstehen. Das spart am Ende also auch Wasser durch weniger Wäschen. 

THOMAS Man ist also nicht ständig gezwungen, neue T-Shirts zu kaufen. Das ist praktisch und ressourcenschonend. Schlussendlich verpacken wir das T-Shirt in einer coolen Papierbox und umwickeln es mit Seidenpapier – mit lieblos in Plastik verpackter Kleidung hat das nichts mehr zu tun. Der Nachhaltigkeits-Aspekt bzw. ein nachhaltiger Grundgedanke zieht sich also durch – bis zum Ökostrom, den wir von euch beziehen. 

Die Whytes-Gründer Nadia Botzenhard und Thomas Escher.

So schaut’s aus.

Mittlerweile gibt es das T-Shirt mit Rund- und V-Ausschnitt. Weil Onesize sowieso der größte Humbug der Welt ist, gibt es zusätzlich jeweils eine lange und eine kurze Version. Aus einem ursprünglich weißen T-Shirt werden so 24 Produktvarianten – da sollte jeder etwas passendes finden. Für Frauen bietet sich übrigens die XS-Variante an. 

 

Sicher dir 10 % auf dein nächstes Whytes T-Shirt.

Wenn du schon Polarstern-Kunde bist, kannst du dir jetzt 10 Prozent Rabatt auf dein Whytes T-Shirt sichern – statt 37 Euro zahlst du dann nur noch 33,30 Euro. Langfristig sparst du nicht nur die Kosten, sondern auch die Zeit, die du immer wieder für den Kauf von weißen T-Shirts investierst. Klick dich stattdessen auf die WHYTES-Seite und gib beim Kauf "Polarstern" in das Rabattfeld ein – und schwupps, willst du gar nicht mehr raus aus deinem neuen Lieblings-Basic! 

Hier gehts zu Whytes
Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

NT

Abbrechen

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.