TÜV Nord: So wird Ökostrom zertifiziert | Polarstern
x
Beim Ökostromanbieter Polarstern bekommst du vom TÜV Nord geprüften Ökostrom.
Wirklich Ökostrom von Polarstern ist vom TÜV Nord zertifiziert.

TÜV Nord: So wird Ökostrom zertifiziert

Der TÜV Nord zertifiziert vieles, von Kfz und Abgaswerten über Online-Shops bis hin zu Ökostrom. Welche Anforderung das Gütesiegel an Ökostrom stellt, findest du hier heraus.

Wechsel hier zu zertifiziertem Ökostrom.

Individualismus, das ist das Stichwort des heutigen Zeitalters. Und der führt zu einer wunderschönen Vielfalt. Doch diese birgt unschöne Seiten. Da wäre da zum Beispiel die Unübersichtlichkeit. Diese muss man am eigenen Leibe erleben, wenn man nach einem neuen Produkt sucht. Auch Energie ist ein Produkt: Wenn man nach Strom sucht, der der Umwelt gut tut und möglichst wenige CO2-Emissionen verursacht: Zum Glück gibt es Tests wie der jährliche Stromvergleich von Öko-Test, anerkannte, objektive Labels wie TÜV, ok-Power und Grüner Strom und nicht zuletzt auch Erfahrungsberichte von Kunden. Doch auch die Prüfer der Produkte haben ihre ganz persönlichen Anforderungen. Und so entscheidet der TÜV Nord.

 

Wer ist der TÜV Nord?

Der Technische Überwachungsverein Nord (kurz TÜV Nord) ist eine privatwirtschaftliche Prüfgesellschaft, die man meistens in Zusammenhang mit den Kfz-Untersuchungen kennt. Der TÜV Nord bietet viele Prüfverfahren, die dem Endkunden bei der Kaufentscheidung helfen und ihn vor Missbrauch schützen soll. Darunter auch die „Geprüfter Ökostrom“-Zertifizierung, welche die Prüfer an Ökostromanbieter vergeben.

TÜV Nord und der Grüner Strom Label e.V. zertifizieren Ökostrom.
TÜV Nord und der Grüner Strom Label e.V. zertifizieren Ökostrom.
Mit der Zertifizierung vom TÜV Nord kannst du dir sicher sein einen seriösen Ökostromanbieter zu haben.

 

Welche sind die Kriterien für die „Geprüfter Ökostrom“-Zertifizierung vom TÜV Nord?

Um vom TÜV Nord zertifiziert zu werden, muss der Stromanbieter mit seinem Ökostromtarif verschiedene Anforderungen erfüllen.

Ökostrom aus 100 % erneuerbarer Energie

Das erste Kriterium von TÜV Nord ist, dass das Ökostrom-Produkt zu 100 % aus erneuerbaren Energien stammt, davon dürfen maximal 50 % „auf umweltfreundliche Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (kurz KWK) entfallen“. Das bedeutet, dass 50 % des Ökostrom-Produkts aus fossilen Energieträgern stammen darf.

Ausbau erneuerbarer Energie

Zweitens fordert der TÜV Nord, dass der Stromanbieter den Ausbau erneuerbarer Energien fördert. Bei Polarstern wird mit jeder verbrauchten Kilowattstunde Wirklich Ökostrom 1 Cent extra in erneuerbare Energien Projekte investiert, damit tut jeder Polarstern-Kunde etwas Gutes für die Umwelt.

Transparente Kommunikation

Als drittes Kriterium fordert der TÜV Nord, dass das Bilanzierungsverfahren sowie die Kommunikation „an den Endkunden hohe Ansprüche im Hinblick auf Nachvollziehbarkeit und Transparenz genügen“.

Ein strengeres Gütesiegel für Ökostrom als TÜV Nord ist das Grüner Strom-Label.

 

Wie kann ich zu einem vom TÜV Nord empfohlenen Anbieter wechseln?

Auf der Website der jeweiligen Ökostromanbieter kannst du nachsehen, ob der Ökostrom vom TÜV Nord empfohlen wird. Für den Preisvergleich der Stromtarife kannst du dann den jeweiligen Stromvergleichsrechner des Anbieters nutzen. Zur Berechnung deines Stromtarifs musst du nur deine Postleitzahl und deinen geschätzten Jahresverbrauch in Kilowattstunden (kWh) angeben. Alternativ kannst du auch die Anzahl der in deinem Haushalt lebenden Personen angeben und der Rechner schätzt einen dementsprechenden Stromverbrauch. Bist du mit einem Ökostromanbieter und dem dazugehörigen Tarif zufrieden, kannst du dann auch schon direkt wechseln. Dafür musst du neben ein paar allgemeinen Daten nur noch deine Wählernummer angeben. Diese findest du auf deiner alten Jahresabrechnung oder auf deinem Stromzähler. Wenn du noch mehr zum Wechsel wissen möchtest, findest du noch mehr Informationen in unserem Artikel zum Ökostromanbieterwechsel.

So jetzt bist du ein Energie-Experte und kein Prüfer kann dir mehr etwas vormachen. Welche Leistungen die anderen Labels neben dem TÜV Nord den Energie-Produkten abverlangen, findest du in unseren Artikeln über Grüner Strom-Label und Öko-Test.

Jetzt musst du nur noch zum TÜV Nord geprüftem Ökostrom wechseln. Ganz leicht hier:

Hier zu Polarstern wechseln.
Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen