Die Zukunft der Elektromobilität | Polarstern
x

Mobilität der Zukunft: Star Wars Traffic

Voran, voran. Der Fortschritt rollt. Woher? Wohin? Überall wird nachgedacht. Experimentiert.

Fortschritts-Transportmittel

Der Transport-Fortschritt ist ein großes Thema. Eine Wahrscheinlichkeit: Auf den Straßen der Zukunft fahren keine Autos. Jedenfalls keine, wie wir sie kennen. Was dann? Die Kombination von öffentlichem Bus und kostenlosen Fahrrädern gibt es bereits und wird fleißig erprobt – ja auch dort, in China, worüber wir so oft denken: Na ja, wenn wir hier umsteigen, was soll’s, solange die dort machen was sie wollen... Fahrradfahren ist natürlich ökologisch sinnvoll und menschlich erbauend, aber im heutigen Stadtverkehr leider mit Hindernissen verbunden.

Wir suchen nach dem Fortschritt

Wenn man dann mal schnell zu einem wichtigen Termin muss, ist das Call-a-Bike vielleicht auch nicht unbedingt die beste Option. Das haben auch Simon und Flo neulich am eigenen Leib erfahren:

Der Mensch als Energieträger - eine fortschrittliche Alternative

Da hilft aller Protest  nicht - eine Alternative muss her! Wenn selbst ein Abkömmling der Familie Ford schon über kluge Verkehrsplanung nachdenkt... Als Mensch ohne Auto begeistert mich die Idee, mein eigener, erneuerbarer Energieträger zu sein. Ich schwitze auf dem Crosstrainer und produziere gleichzeitig den Strom, der ihn antreibt? Ich jogge durch den Englischen Garten und bin die Batterie meines mp3-Players? Großartig!!

Hellster Stern Elektromobilität

Doch soweit sind wir noch nicht. Vorerst scheint mir die E-Mobility, also Elektromobilität, als hellster Stern am Transporthimmel der Zukunft. Die Elektromobilität leuchtet und blinkt verheißungsvoll. Irgendwie außerirdisch. Im Kampf gegen den Verbrennungsmotor hat sich Greenpeace auf der hellen Seite der Macht Verstärkung gesucht. Am entsprechenden Sounddesign für Elektro-Autos wird bereits gearbeitet. Welcher Prophezeiung folgen wir? „Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist.“ sagt Yoda. Aber mit der Elektromobilität sind wir auf dem Weg. Die Richtung stimmt.

Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen