Reisebericht: unterwegs mit Pedelecs | Polarstern
x

Thomas und Hannes Teil II - Das Pedelec

Ein Rad-Reisetagebuch - vom Nordkap in Norwegen ans Südkap in Sizilien: Wir sind jetzt seit drei Wochen auf sog. Pedelecs, also Elektrorädern, die mit Elektromotor und Muskelkraft betrieben werden, unterwegs.

Von e-Bikes, Elektrofahrrädern und Pedelecs

Begrifflich gibt es hier einige Verwirrungen. Viele sogenannte E-Bikes sind eigentlich Pedelecs, also Pedal Electric Cycles. Die unterstützen dich per Motor nur dann, wenn du auch in die Pedale trittst. Unter 25 km/h sind Pedelecs als Fahrräder definiert und Fahrrad und nicht zulassungspflichtig.

Im Detail: Die Motoren unserer Fahrräder mit Elektromotor

Für unsere Motoren haben wir jeweils drei Batterien (18Ah) dabei. Wie weit wir damit kommen, hängt von einigen Faktoren ab: So ist zum einen die maximal abgegebene Motorleistung in den Stufen ECO, STANDARD und HIGH einstellbar, je nachdem wie viel Akku in Einsatz kommen soll. Zum anderen spielt die Trittfrequenz beim Pedelec eine große Rolle. Je mehr wir treten, desto weniger Zusatzleistung wird bereitgestellt.

Der Akku des Pedelecs: Wie lange hält er durch?

Ebenfalls nicht zu unterschätzen sind äußere Faktoren wie Steigungen, Gegenwind und natürlich der Reifendruck. Alles beeinflusst die Leistungsabgabe und die Reichweite des Pedelecs erheblich. Für unseren Streckenverlauf bedeutet das: Mit frisch aufgeladenen Akkus und prallen Reifen auf ebener Strecke ohne Gegenwind und ca. 60/65 Kadenz (Trittfrequenz) haben wir in der Einstellung STANDARD bis zu 90 km geschafft. Bei Gegenwind, welligem Gelände und müden Beinen (niedrige Kadenz) kommen wir nur halb so weit.

Auch wenn unsere Fahrräder wie Mountainbikes aussehen, sind sie ohne Unterstützung des Elektromotors zwar fahrbar, aber das hohe Gewicht von etwa 26 kg (mit Akku aber ohne Gepäck) macht sie sehr schwer anzutreiben. Einen Singletrail würden wir uns nicht damit trauen. Die durch den Elektromotor suggerierte Leichtigkeit der Pedelecs löst sich spätestens bei Abfahrten und in schwerem Gelände in Luft auf. Dafür sind die Pedelecs technisch hervorragend verarbeitet, obwohl Kette und Ritzel durch die doppelte Leistung von Fahrer und Elektromotor sehr hoch belastet sind. Wir haben mit dem Paket Kette/Motorritzel die 2.000 km locker vollgemacht. Das sind halt Verschleißteile. Bisher gab’s außerdem nur einen abgebrochenen Seitenständer. Wir sind sehr zufrieden.

Von wegen faule eBike Fahrer: Es strengt richtig an!

Übrigens ist mit einem Pedelec zu fahren nicht unbedingt weniger anstrengend (außer an extremen Steigungen) als mit einem normalen Fahrrad. Man kommt vor allem deutlich (30-50%) schneller voran. Die Elektromotoren liefern 280 Watt Leistung, was die eigene Leistung des Radlers in etwa verdoppelt. Die Einstellungen ECO, STANDARD, HIGH ermöglichen auch sehr heterogenen Radler-Gruppen bei gefühlt gleicher Anstrengung gleich schnell zu fahren. Wenn jemand am Ende eines langen Tages müde Beine hat, stellt er eben auf HIGH und die Gruppe bleibt beisammen. Praktisch! Die Akkus der Pedelecs laden dann über Nacht in etwa 9 Stunden komplett auf.

Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen