Öko-Fashion-Tipps: Design mit Verantwortung | Polarstern
x

Öko-Fashion-Tipps: Design mit Verantwortung

Ohne Sarkasmus ist das Thema Kleidung und Textilindustrie schwierig zu ertragen. Deswegen zitiere ich jetzt mal den Postillion mit einer Schlagzeile vom 2. Juli„Junge aus Bangladesh von Gleichaltrigen gehänselt, weil er keine Markenklamotten näht. Rifat Muntasir sei froh, dass weder er noch die Kinder, die ihn hänseln, zur Schule gehen: „So beschränkt sich das Mobbing wenigstens nur auf die kurze Phase zwischen unseren 12-Stunden-Schichten und dem Moment, in dem wir erschöpft und hungrig ins Bett fallen“, so der 11-Jährige."

Billige Kleider - Müssen wir zu Primark?

Achtung Satire. Aber dann gab es noch diesen angeblich in Kleidungsstücke von Primark eingenähten Hilferuf. War vielleicht doch eine Kampagne von jemandem, der profitiert oder anprangern will, wer weiß. Egal wie: Ich finde es immer gut, wenn das Thema Ausbeutung in der Textilindustrie aufkommt. Wir essen Bio, fahren Rad und Elektroauto, haben Ökostrom und Biogas (habt ihr doch oder?) – aber wenn wir etwas zum Anziehen brauchen, geht‘s doch schnell in die Fußgängerzone zu den Glitzershops mit House-Musik. Das Resultat: Ein kurzes Vergnügen für uns mit verheerenden Folgen für andere, noch mehr Ausbeutung bei der Produktion in der Textilindustrie, ungerechte Gewinnverteilung, Kinderarbeit und Satire wie oben. Dafür billige Kleider. Wohoo. Dabei umgibt uns die Kleidung doch wie Energie den ganzen Tag. Kleidung tragen wir direkt am Körper und sollten vielleicht auch anfangen Verantwortung für die Textilindustrie zu tragen. Hier dazu ein passendes Video:

Nachhaltige Mode ist im Trend – aber wo findet man sie?

Auf der 2013er Berlin Fashion Week war Nachhaltigkeit schon Thema Nummer Eins. Auch wird nachhaltige Mode immer mehr nachgefragt, ist Trend, und die Verkaufszahlen steigen.  Wer also immer noch denkt, dass sich nachhaltige Mode mit Geschmack und Design nicht vereinbaren lässt: Unsere Partner beweisen das Gegenteil. Nachhaltige Mode, ob Second Hand oder neu, schön ist sie allemal:

ekn footwear: endlich stylishe UND nachhaltige Mode bei Schuhen

Das Problem von der Sohle angehen ist Sache von ekn footwear (sprich: Ekin), denn die machen Schuhe, die sind so nachhaltig, dass es einem die Socken auszieht. Oder auch nicht, manchmal braucht man ja auch Socken. Auf jeden Fall ist ekn footwear aus ökologischer Bio- Baumwolle oder Bio-Kork, aber auch aus recycelten oder veganen Materialien, die in Europa hergestellt werden. Dazu CO2-neutrale Logistik und Kartons aus Recycle-Papier. Alles möglichst regional und handgemacht. Designmäßig finde ich, sind die nachhaltigen Schuhe, ob Speaker, Boots oder Laufschuhe ganz vorne mit dabei (nicht nur in ihrem Online Shop). Das sehen übrigens auch Max Herre und Philip Poisel so. Es scheint, es wurde endlich der perfekte Schuh erfunden!

Nachhaltig Textil

Mamikreisel – der Online Kinderflohmarkt für Groß mit Klein

Das nutzen, was schon da ist, ist eine der nachhaltigsten Arten zu leben. Wir müssen ja nicht ständig etwas Neues produzieren und kaufen, bis wir selbst nicht mehr wissen, wo oben und unten ist. Gerade bei Kleinkindern, das weiß wohl jede Mutter, hat man eben noch einen Strampler gekauft, schon ist das Kind wieder gewachsen –  und der Strampler wird nicht mehr gebraucht. Das denkt sich auch der Mamikreisel und nimmt sich das Problem zur Brust. Sie bieten einen Online-Shop für alle, die tauschen, schenken, kaufen und upcyclen wollen. Auf dem Online-Kinderflohmarkt gibt es Second Hand Kleidung für Mamas, für kleine Mädls und Jungs, Spielzeug, Babyaccessoirs und alles, was man so brauchen kann, in eurer Umgebung. Mein persönlicher Favorit: Die Second Hand Baby-Outdoor-Onesie-Abteilung. Und wer doch Lust hat auf einen richtigen Flohmarkt: Mamikreisel  veranstaltet auch Tauschevents.

Wer nachhaltige oder fairtrade Mode trägt, dem steht auch Ökostrom

So, jetzt kann niemand mehr sagen, ich würde ja gerne, aber es gibt ja nichts besseres als die Kleidung, die wir gerade so tragen. Es gibt so viele Wege, die Welt nicht wie in diesem Kunstvideo „Evolution of Man“ enden zu lassen: Nachhaltig produzieren, fair handeln, und nutzen, was eh schon da ist! So ist das bei nachhaltiger Mode und bei Energie ist es nicht anders. Wir Polarsterne nutzen als einer der wenigen in Deutschland ausschließlich Energiequellen, die schon da sind: Naturstrom aus 100 % deutscher Wasserkraft, und Biogas aus 100 % organischen Reststoffen. Probiert die Produkte von Ökostrom und Biogas Anbieter Polarstern doch mal an, steht euch sicher wunderbar.

Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen