Nachhaltige Unternehmen | Polarstern
x

Grüne Start-Ups – Gemeinsam für die Energiewende

Diese 4 Start-Ups stellen wir euch vor:
1. Solarakkus von Chargers
2. Elektrofahrräder von Elektrolyte
3. Das Heizsystem tato°
4. Polarstern

Goldgräberstimmung ist ja schon lange vorbei, sagt man. Macht nichts. Wir lassen uns lieber von einem anderen Fieber packen und rufen hiermit die „Woche der Grüngräberstimmung“ aus. In diesem (nicht mit Kohle betriebenem) Zuge möchten wir unbedingt ein paar Grüne Start-Ups und deren Projekte vorstellen. 

Unternehmer, denen es nicht nur ums Geld geht

Start-Ups werden seit 2008 besonders im Energiebereich mehr und mehr. Genauer gesagt hat sich ihre Anzahl der gegründeten Unternehmen mehr als verdoppelt. Junge, grüne Unternehmen in Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz sind nicht nur Zukunft der deutschen Wirtschaft, sondern übernehmen auch eine „zentrale Rolle in der Gesellschaft“ – so sieht das Ralf Weiß, Projektleiter des Green Economy Gründungsmonitors. Sie seien innovativ, flexibel, würden die Green Economy tragen und so großen Unternehmen in ein paar Jahren mächtig Konkurrenz machen. Ganz nebenbei stehen die gegründeten Unternehmen auch noch für die weltweite Energiewende, eine saubere Zukunft und ein gutes Gewissen. Weil es den Unternehmern eben nicht immer nur ums Geld geht. Sondern darum, etwas zu tun, was uns voran bringt. Etwas zu verändern. Und, da sind sich alle vier Start-Ups einig: Zusammen kommt man leichter dorthin.

Start-Up Changers

„Changers“: Unternehmer unter den 50 besten Innovationen

Endlich. ENDLICH hat es jemand gemacht! Changers aus Berlin machen uns Energie-unabhängiger. Die Unternehmer haben einen schicken, tragbaren Solarpanel („Kalhuohfummi“) entwickelt, den man überall einsetzen kann, wo genug Licht ist. Und für den Fall, dass das mal auf sich warten lässt, gibt es den dazugehörigen Akku, namens „Marushi“. Er lädt Smartphones, Tablets, Kameras und andere Kleingeräte. Das Panel ist leicht und flexibel, sieht gut aus und das Produkt eliminiert auf einen Schlag den Satz: „Sag schnell, mein Akku ist gleich leer!“ Und: Man braucht auf Reisen keine Strom-Adapter. Unter dem Motto: „Liberté, Egalité, Solarité“ geht es den zwei Start-Up-Gründern Daniela und Markus darum, einen Schritt für die Energiewende zu machen und vor allem jedem die Möglichkeit zu bieten, mitzumachen, seine eigene Energie zu erzeugen. Die eigene Stromproduktion wird in der Community weltweit verglichen, es gibt Städte-Rankings und Co2-Punkte, mit denen man bei ausgewählten Partnern einkaufen kann. Time Magazine hat sie unter die 50 besten Innovationen 2011 gewählt, die Unternehmer waren für den deutschen Design-Award 2013 nominiert – und all das zu Recht. Okay, die Namen klingen zwar nach Till Schweiger Film, ich will aber trotzdem sofort so ein Ding haben. 

Electrolyte Start-Up

„Electrolyte“ – Das Start-Up ist sauber unterwegs

„Wir glauben an eine urbane Mobilität mit Elektrofahrrädern und Leichtfahrzeugen und an grüne Energie,“ sagt Unternehmer Matthias Blümel von Electrolyte. Dieses junge Start-Up aus München hat sich zum Ziel gesetzt, Innovationsführer für leichte Elektro- und Manufakturräder zu werden. Heißt also: Die bauen super-leichte und super-schön designte Räder. Für die Stadt und für längere Touren. Für Sportler und Pendler, für Städter und zum-See-Fahrer. Es gibt ja genug Gründe, warum man manchmal nicht schwitzen, sich aber trotzdem nachhaltig und geschmeidig fortbewegen will. Übrigens: „Start-up“ bekommt mit dem sogenannten „Turbo-Knopf“ am Rad eine ganz neue Bedeutung. Einfach mal an der Ampel ausprobieren…

tado° Untenehmen gründen

Das nachhaltige Unternehmen tado° – nie mehr heizen für die Katz

Wenn wir nicht für uns heizen, heizen wir ja oft für die Katz. Also umsonst. Wobei es ja bei weitem nicht umsonst ist, umsonst zu heizen. Wenn ihr versteht… Also, sollte jemand Lust bekommen, seine verpulverten Heizkosten zu senken und sich dabei von einer App das Leben leichter machen zu lassen: tado°, das 2011 gegründete Unternehmen, hat eine vom Smartphone gesteuerte, individuelle Heizungsregelung entwickelt, die erkennt, wo man sich gerade befindet. Sie rechnet Wetter und Gebäudeeigenschaften mit ein, senkt den Verbrauch, wenn niemand zu Hause ist, und heizt wenn man zurück kommt schon mal vor – sollte man das wünschen. Manuell kann man immer steuern, auch von unterwegs: Die Temperatur ändern oder von „sparsamer“ auf „komfortabler“ umstellen. Leopold von Bismarck (tado°) glaubt, „dass man komfortabel leben und trotzdem verantwortungsvoll handeln kann“. tado° senkt Heizungskosten durchschnittlich um 27%. Sehr komfortabel, das. 

Unternehmen gründen Polarstern

Polarstern

Ich bin ja fast schon sprachlos bei so viel nachhaltigen Unternehmens-Gründungs-Boom. Und doch gehören wir Polarsternler auch dazu. 100% Ökostrom und 100% Ökogas ist ein Statement. Wir  machen mit unserem Kambodscha-Projekt die Energiewende weltweit zum Thema. Wir bauen dort mit Bauernfamilien Mikrobiogasanlagen, die Lebensqualität und Unabhängigkeit schaffen – und jeder Kunde hilft mit seinem Stromanbieterwechsel mit. Dazu investiert Polarstern in den Bau neuer Ökokraftwerke in Deutschland. Mit Energie die Welt verändern, darum geht es uns. Goldrausch hin, Klondike her – es ist an der Zeit für mehr Grün hinter den Ohren...

Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen