Gewerbestromanbieter mit günstigem Ökostrom | Polarstern
x
Mit Ökostrom von Gewerbestromanbieter Polarstern beleuchtest du dein Gewerbe besonders grün ääääh hell

Gewerbestromanbieter: Den richtigen finden

Du betreibst einen Coffeeshop, verkaufst Klamotten, oder hast ein Filmstudio? Dann suchst du bestimmt einen Gewerbestromanbieter. Aber woran erkennt man einen guten Gewerbestromanbieter und wie bekommst du den besten Tarif? Alle Infos.

Inhalt

Hier geht's direkt zum Gewerbestromrechner.

Strom zu Hause, Strom im Büro – aus der Steckdose kommt doch immer das gleiche, oder? Im Prinzip schon. Und dann auch wieder nicht. Denn große Unternehmen verbrauchen viel größere Mengen an Strom. Und kleinere Betriebe oder Läden mit niedrigen Verbräuchen haben oft ein anderes Nutzungsverhalten als Privatpersonen. Gewerbestromanbieter wissen genau, wie sie ihren Service mit Gewerbestrom auf den individuellen Stromverbrauch ausrichten.

 

Was ist ein Gewerbestromanbieter?

Ein Gewerbestromanbieter ist ein Energieversorger, der auf die Bedürfnisse und Wünsche von Geschäftskunden spezialisiert ist: Eine Bar, die lange geöffnet hat, benötigt vorwiegend nachts Strom. Gewerbestromanbieter gestalten deshalb jeweils zugeschnittene Tarife für Verbrauch und Nutzung.

 

Was bringt der Wechsel zu einem Gewerbestromanbieter?

Der Wechsel zu einem neuen Gewerbestromanbieter hat für Geschäftskunden drei Vorteile:

  • Erstens kann es eine Möglichkeit sein, mit Gewerbestrom Energiekosten zu senken. Warum? Die Strombeschaffungskosten der Anbieter unterscheiden sich! Schau oben mit unserem Gewerbestromrechner nach, wie viel du mit einem Wechsel beim Gewerbestrompreis sparst!
  • Zweitens bieten Gewerbestromanbieter Spezialtarife für Gewerbestrom (z.B. HT/NT oder Bündeltarife und Rahmverträge für Filialisten) an. Dabei werden oft Smart Meter oder RLM-Zähler zur Leistungsmessung genutzt.
  • Drittens ist der Wechsel zu einem Gewerbestromanbieter deine Chance, Ökostrom auch als Gewerbestrom zu beziehen. 

Die Kombination aller drei Vorteile macht den Wechsel zu einem neuen nachhaltigen Gewerbestromanbieter sinnvoll: Ökostrom beziehen und gleichzeitig Energiekosten sparen.

Gewerbestrom für Gastronomie und Unternehmen
Du betreibst ein Restaurant oder ein Cafe? Wir beraten dich gern dazu, welchen 100% grünen Gewerbestromtarif Polarstern dir anbieten kann.
Mit dem richtigen Gewerbestromanbieter kann man Kosten senken und die Energiewende vorantreiben.

 

Wie viel muss ich verbrauchen, um zu einem Gewerbestromanbieter wechseln zu können?

Es gibt keine wirkliche Mindestanfordung, um zu Gewerbestrom zu wechseln. Jedes Unternehmen kann zu einem Gewerbestromanbieter wechseln. Als Unternehmen mit einem Verbrauch unter 100.000 kWh gilt: Gewerbestromrechner des Gewerbestromanbieter nutzen. Dafür braucht man zwei Daten: die Postleitzahl und den ungefähren Stromverbrauch im Jahr.

Hier der Gewerbestromrechner von Polarstern.
Ein Gewerbestromanbieter bietet je nach Verbrauch und Nutzungsverhalten unterschiedliche Tarife an.

Bei einem Stromverbrauch über 100.000 kWh solltest du dich direkt mit dem Gewerbestromanbieter in Kontakt setzen. Zum Beispiel kannst du uns unter +49 (0) 89 309 042 911 anrufen oder eine E-mail an info@polarstern-energie.de senden, und dich persönlich zum Stromtarif beraten zu lassen.

Mit 100% nachhaltigem Ökostrom machst du dein Gewerbe ein Stückchen grüner
100% Ökostrom, zertifiziert und nur aus deutscher Wasserkraft: auch für Gewerbe günstig!

 

Wie vergleiche ich verschiedene Gewerbestrom-Tarife?

Bei einer Gewerbestrom-Verbrauch unter 100.000 kWh kann man einfach die Gewerbestrom-Tarife mit dem Stromrechner auf der Website der verschiedenen Gewerbestromanbieter ausrechnen und vergleichen. Bei einem Gewerbestrom-Verbrauch über 100.000 kWh kann man nicht den Stromrechner benutzten. Man muss sich dann beim Strompreisvergleich Angebote der einzelnen Gewerbestromanbieter einholen und diese dann vergleichen. Beim Gewerbestromvergleich sollte man nicht nur auf den Preis achten. Auch die Qualität zählt. Es ist die Chance zu Ökostrom zu wechseln.

 

Brauche ich einen speziellen Stromzähler, um Gewerbestrom beziehen zu können?

Je nach Tarif wird oft ein RLM-Zähler (registrierende Leistungsmessung-Zähler) oder ein Smart Meter installiert. Das ist jedoch von Stromanbieter zu Stromanbieter unterschiedlich. Informiere dich deshalb am Besten direkt bei ihm.

Jetzt kennst du die Vorteile für Unternehmen, Gewerbestrom bei einem Gewerbestromanbieter zu beziehen. Übrigens gibt es auch Gasanbieter, die auf Gewerbegas spezialisiert sind. Mehr dazu findest du im Artikel Gewerbegas.

Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen