Lese Tipps: 5 wirklich gute Bücher | Polarstern
x

5 wirklich gute Bücher – ausgewählt von LOST WEEKEND

Der beste Tipp, um in der Freizeit Energie zu sparen? Lies ein Buch! Dafür brauchst du keinen stromintensiven Fernseher, kein Tablett, keinen Computer. Voll analog! Polarstern-Partner LOST WEEKEND hat die Bücher für euch ausgewählt.

Die Buchhandlung LOST WEEKEND ist ein inspirierender Ort. Wie aus einer coolen Serie, in die man sich kurz vorm Einschlafen reinträumt. Co-Working-Space, veganer Coffee Shop, Buchhandlung und Ort für Lesungen und Konzerte in einem. Hier ist alles sorgfältig ausgewählt: die Bücher, die veganen Speisen und sogar die 

Energie

Weil der schönste Energiespartipp immer noch das Buch ist, haben wir Roxana von LOST WEEKEND um Hilfe gebeten. Hier ist ihre Top 5.

Buchtipp 1: Fatma Aydemir – Ellbogen

Buchtipp – Ellbogen von Fatma Aydemir | Polarstern

Inhalt

Hazal Akgündüz ist siebzehn, sie ist in Berlin geboren. Eigentlich könnte aus ihr eine gewöhnliche Erwachsene werden. Nur dass ihre aus der Türkei eingewanderten Eltern sich in Deutschland fremd fühlen. Und dass Hazal auf ihrer Suche nach Heimat fatale Fehler begeht. Erst ist es nur ein geklauter Lippenstift. Dann stumpfe Gewalt. Als die Polizei hinter ihr her ist, flieht Hazal nach Istanbul, wo sie noch nie zuvor war. Warmherzig und wild erzählt Fatma Aydemir von den vielen Menschen, die zwischen den Kulturen und Nationen leben, und von ihrer Suche nach einem Platz in der Welt. Man will Hazal helfen, man will mit ihr durch die Nacht rennen, man will wissen, wie es mit ihr und mit uns allen weitergeht.

Leseprobe

“Hätte Desiree mir nicht mit ihren langen, sauberen Fingern jeden Lippenstift und Nagellack einzeln vorgeführt, wäre ich niemals auf die Idee gekommen zu klauen. Es war Sommer, das weiß ich noch genau, denn Desiree trug hellblaue Hotpants und die auf ihren Beinen glänzenden Härchen standen aufrecht, weil die Klimaanlage den Supermarkt in einen großen Kühlschrank verwandelt hatte. Obwohl ich erst sieben war, wusste ich, dass ich so kurze Hosen niemals würde tragen dürfen. Und ich wusste auch, dass Mama mir niemals erlaubt hätte, einen Glitzerlippenstift zu kaufen.”

 

Buchtipp 2: Deniz Yüzel – Taksim ist überall

Buchtipp – Taksim Ist Überall von Denis Yücel | Polarstern

"In der Haftanstalt Silivri diktierte Deniz Anfang März 2017 einer Besucherin eine Nachricht für seine Freunde und Unterstützer. Sie handelt von der Qual des Alleinseins. Aber zum Schluss lässt er seine Besucherin Folgendes aufschreiben: "Weder meine eigene Situation noch die dieses Landes, das ich trotz allem liebe, werden so bleiben, wie sie sind."

Aus dem Vorwort der Solidaritätsausgabe von #TaksimIstÜberall für Deniz Yücel, der seit Februar wegen angeblicher Terrorpropaganda und Aufwiegelung der Bevölkerung in der Türkei inhaftiert ist. Ein Solidaritätseuro pro verkauftem Exemplar geht, zusätzlich zum regulären Honorar, an den Autor. #FreeDeniz !!!

Buchtipp 3: Yuval Noah Harari – Homo Deus

Buchtipp – Homo Deus von Yuval Noah Harari | Polarstern

Inhalt

Hararis brilliant und kurzweilig geschriebenes Buch fragt, wie es dem Homo Sapiens ergehen wird, wenn er einen technikverstärkten Homo Deus erschafft, der sich vom heutigen Menschen deutlicher unterscheidet als dieser vom Neandertaler. Was bleibt uns und der modernen Religion des Humanismus, wenn wir Maschinen konstruieren, die alles besser können als wir? In unserer Gier nach Gesundheit, Glück und Macht könnten wir uns ganz allmählich so weit verändern, bis wir schließlich keine Menschen mehr sind.

Leseprobe

“Bei Anbruch des dritten Jahrtausends erwacht die Menschheit, steckt ihre Glieder und reibt sich die Augen: »Mal sehen, was heute auf der Agenda steht.« Hunger, Krankheit und Krieg, die Plagen der Vergangenheit, sind beherrschbar geworden. Wonach sollen wir als nächstes streben?”

Buchtipp 4: Imbola Mbue – Das geträumte Land

Buchtipp – Das Geträumte Land von Imbolo Mbues | Polarstern

Inhalt

Imbolo Mbues hochgelobtes Debüt erzählt die unvergessliche Geschichte zweier Familien unterschiedlicher Herkunft, die in New York kurz vor der Bankenkrise aufeinandertreffen. Die Lehman-Brothers-Pleite bringt nicht nur ihr Leben, sondern auch ihr Wertesystem gehörig durcheinander:

Jende Jonga hat es endlich geschafft, seine Frau und seinen kleinen Sohn aus Kamerun nach Amerika zu holen. Das Glück scheint komplett, als Jende den Job als Chauffeur von Clark Edwards, einem Manager der Lehmann Brothers Bank, ergattert. Und Mrs Edwards engagiert Jendes Frau sogar als Haus- und Kindermädchen in ihrem Sommerhaus in den Hamptons. Die beiden Familien könnten unterschiedlicher nicht sein und wollen doch dasselbe: ihren Kindern eine gute Zukunft bieten. Allerdings ist das Leben der Bankerfamilie längst nicht so perfekt und glamourös, wie es zunächst scheint. Als Lehman Brothers pleitegeht, ist die Fassade nicht mehr aufrechtzuerhalten.

Die Jongas versuchen verzweifelt, Jendes Job zu retten – auch um den Preis ihrer Ehe. Das Leben der beiden Paare wird dramatisch auf den Kopf gestellt und Jende sieht sich gezwungen, eine unmögliche Entscheidung zu treffen. Ein hochaktueller, brillant geschriebener Roman über Familie, Immigration, Heimat und Gesellschaft, der uns alle angeht.

Buchtipp 5: E.M. Forster – Die Maschine steht still

Buchtipp – Die Maschine Steht Still von E.M. Forster | Polarstern

Inhalt

In E. M. Forsters Dystopie leben die Menschen in einer unterirdischen, abgekapselten Welt mit allem Komfort: Das ganze Leben ist durch die Dienstleistungen der »Maschine« perfekt geregelt. Die Menschen haben kein Bedürfnis mehr nach persönlichen Begegnungen, man kommuniziert nur über die Maschine, die über allem wacht. Ihr Handbuch ist zu einer Art Bibel geworden, die Menschen sind gefangen in ihrer absoluten Abhängigkeit von der Technik, die sie nicht mehr kontrollieren können. Doch nach und nach geht das Wissen, das hinter der Maschine steckt, verloren und das System wird anfällig für Pannen…

E. M. Forsters visionäres Werk wirft Fragen auf, die von großer Aktualität sind: Wie kann der Mensch seine Selbstbestimmung wahren gegenüber Maschinen, die immer stärker unser Leben bestimmen?

Leseprobe

“Sei still!”, sagte seine Mutter verstört. “Du darfst dich nicht maschinenfeindlich äußern!”

“Warum nicht?”

“Man darf es einfach nicht.”

“Das hört sich an, als hätte Gott die MASCHINE erschaffen”, rief Kuno. “Wahrscheinlich betest du zu ihr, wenn es dir nicht gut geht. Vergiss nicht, die Menschen haben sie erschaffen. Begnadete Menschen, aber doch Menschen! Die MASCHINE ist vieles, aber nicht alles. Obwohl ich auf dieser Scheibe etwas sehe, das dir ähnlich ist, sehe ich dich nicht. Obwohl ich durch den Fernsprecher etwas höre, das dir ähnlich ist, höre ich dich nicht. Deswegen will ich, dass du zu mir kommst. Komm und bleib ein wenig. Komm mich besuchen, dann können wir Auge in Auge über die Hoffnungen sprechen, die mich bewegen.”

Wo gibt es die Bücher?

Alle Bücher könnt ihr im Webshop vom Lost Weekend bestellen oder vor Ort bei einem Cappuccino reinlesen. Wenn du dich auch für Wirklich Ökostrom interessierst: Gib beim Bestellen den Code "Weekend" an, dann bekommst du einen Gutschein für das LOST WEEKEND im Wert von 25 Euro.  

Du findest das LOST WEEKEND in der Schellingstraße 3. Love Kills Capitalism steht über der Eingangstür. Auch das gefällt uns. Sind wir doch mit Polarstern Teil der Gemeinwohl-Ökonomie – eine Wirtschaftskultur mit ungewohnt viel Liebe. Lies gleich weiter, was es damit auf sich hat...

Was hat es damit auf sich?
Teilen Tweeten Mailen
Chat

Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

Wirklich Ökostrom
Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
2. Wie lautet deine Postleitzahl?

3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

m2

Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

kWh/Jahr

NT kWh/Jahr

Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

Abbrechen