von Polarstern Praktikant

An einem besonderen Sonntagmorgen am Hauptbahnhof:  die verschlafenen Polarstern-Mitarbeiter Daniel, Flo, Simon und Sophie treffen sich. Anlass war der traurige Jahrestag der Tragödie von Fukushima weswegen in ganz Deutschland Großdemonstrationen unter dem Motto „Atomkraft? Nein Danke!“ stattfanden. Auch wir waren dabei, auf dem Weg zur Demo in Gundremmingen. Unsere Mission war es, den Demonstranten Energie zu geben, in Form von selbstgebackenen Schoko-Muffins, die wir an sie verteilten.
Dann ging es los: Nach kurzen Orientierungsschwierigkeiten am Münchner Hauptbahnhof fanden wir dann auch das richtige Zugabteil, in dem sich die Demonstranten der Kampagne „Atomkraft? Nein Danke!“ befanden und fuhren pünktlich in Richtung Offing/Gundremmingen ab.

Atomkraft?Nein Danke!

Atomkraft? Nein Danke! - Wir nehmen lieber den Ökostrom von Polarstern

In einem Zugabteil voller „Atomkraft? Nein Danke!“ Fahnen, Plakate und anderer Demo-Utensilien, fielen wir dank unserer knallgrünen Polarstern-Shirts trotzdem auf. „Hallo, dürfen wir einen Muffin anbieten? Wir sind von Polarstern.“ „Was, von so weit her?“ Eifrig verteilten wir Muffins und Flyer und gaben über Polarstern Auskunft. Es ergaben sich anregende Gespräche und im Gehen dankten wir den Demonstranten dafür, dass auch sie sich für die Energiewende einsetzen. Neben vielen interessierten Nachfragen gab es auch ein paar kritische, wie etwa: „Sind das auch Bio-Muffins?“ Klar, und außerdem mit Wirklich Ökostrom gebacken!

Energiewende

Die weltweite Energiewende fängt bei jedem Einzelnen an

Großen Anklang fand das Konzept von Polarstern, die Energiewende global voranzutreiben. „Wenn wir die Energiewende schaffen, dann sowieso nur gemeinsam!“ war nur einer der positiven Kommentare zu unserem Engagement in Kambodscha. Doch auch unter den Aktivisten gab es einige, die noch nicht zu Ökostrom gewechselt hatten. „Ich wollte schon immer zu Ökostrom wechseln, aber das war mir immer zu kompliziert, dann hab ich’s gelassen.“ Ein Satz, den wir schon oft gehört haben. Dabei ist der Wechsel zum Biostrom Produkt von Polarstern ganz unkompliziert.

Energie Energiewende

Nicht nur die Muffins wurden mit großer Begeisterung angenommen, sondern auch das Engagement der jungen Polarsterne. Mit leeren Händen, alle Flyer und Muffins verteilt, fuhren wir erschöpft aber glücklich wieder zurück zum Kreuzplätzchen.

Daniel und Sophie

Mehr Artikel zu den Themen

Weiterempfehlen vervielfacht deine Wirkung!

Und wir bedanken uns mit 20 Euro. Schnapp dir jemanden, der auch zu wirklich besserer Energie wechseln möchte – und ihr bekommt beide 20 Euro auf eure nächste Stromrechnung gutgeschrieben. Gemeinsam verändern wir mehr!

Polarstern weiterempfehlen

Ökostrom ist viel günstiger als du denkst!

Wirklich besserer Strom ist keine Rolex. Und sogar meist günstiger als die Grundversorgung.