Auf schlechten Banken muss man nicht sitzen bleiben | Polarstern
x

Auf schlechten Banken muss man nicht sitzen bleiben

Ich saß neulich auf einer Parkbank. Eine sehr schöne sogar, ganz im Grünen. Was mich dann zum Lachen brachte, war: Diese Bank wurde gestiftet von der Bank XY. Warum wirklich grüne Banken so wichtig sind, erfährst du hier.

 

Was machen Banken mit unserem Geld?

Soviel wusste ich bisher über Banken: meine nimmt die 53,12 Euro von meinem Girokonto und vergibt damit Kredite. Vielleicht braucht der Eismann nebenan eine neue Eis-Maschine. Oder andernfalls kauft sie damit Wertpapiere von großen Unternehmen. Um welche Unternehmen und welche Branchen es sich dabei handelt? Absolut keinen Plan! Leider machen die großen Geldverwalter viel Quatsch mit unserem Geld: Da wird die Regenwaldabholzung finanziert, in Atom- und Kohlekraft investiert, mit Nahrungsmitteln spekuliert und Kredite in die Rüstungsindustrie gepumpt, dass man sich fragt, in welcher Zeit wir eigentlich leben?! Viele der Kohleminen sind sogar illegal, zerstören Lebensraum von Mensch und Tier. Von den Arbeitsbedingungen ganz zu schweigen. All das passiert mit unserem Geld. Also hängen wir irgendwie mit drin, ob wir es wollen oder nicht. Hier findet ihr eine kleine Bösewicht-Übersicht, welche Banken besonders klimaschädlich investieren. Du glaubst, deine ist nicht dabei? 

 Aber jetzt kommt die gute Nachricht: Wie auf einer Parkbank können wir jederzeit aufstehen und zu einer grünen Bank gehen, denn dort läuft einiges anders.

 

Was machen grüne Banken anders?

Grüne Banken: Sozial und ökologisch Wirtschaften

Du willst auch nicht länger dabei zusehen, wie der Planet und die Gesellschaft unter deiner Geldanlage leidet, kennst aber noch keine Alternativen? Kein Problem, es gibt genug grüne Banken und Organisationen, denen es durch nachhaltiges Denken gelingt ihr Engagement für Umwelt und Gesellschaft mit solidem gewinnorientiertem Wirtschaften zu verbinden. Was genau unterscheidet grüne Banken von den anderen und welchen Ansätzen folgen nachhaltige Geldanlagen?

1. Negativkriterien: Ausschluss schädlicher Geschäftspraktiken

Zum einen haben alternative Banken ganz konkrete Ausschlusskriterien, wo ihre Investitionen nicht hingehen. Bestimmte Bereiche wie Kernergie, Öl- und Kohleförderung oder die Rüstungsindustrie werden dabei ausgeschlossen. Auch Unternehmen, die Gentechnik, Tierversuche, Kinderarbeit oder sonstige Menschenrechtsverletzungen fördern oder zulassen, werden meist nicht unterstützt. Die genauen Ausschlusskriterien findest du auf der Webseite der jeweiligen Bank.

2. Positivkriterien: Investition in nachhaltige und faire Projekte

Grüne Banken können aber noch mehr, als auf zweifelhaften Geschäftspraktiken zu verzichten: Sie investieren ihr Geld sinnvoll, denn sie machen nur Geschäfte mit ethisch und ökologisch vertretbaren Unternehmen und fördern mit ihren Investitionen eine nachhaltige und soziale Projekte. Das macht sie für den Anleger nicht mehr oder weniger riskant als eine konventionelle Bank. Je nach Fokus der Bank, werden beispielsweise erneuerbare Energien oder Entwicklungsprojekte finanziert. Achtung, wenn ein Kreditinstitut mit Investitionen in erneuerbare Energien wirbt, kann es trotzdem gleichzeitig Geldanlagen in umweltschädlichen Branchen führen. Es schadet also nicht lieber zweimal hinzugucken, was die Bank wirklich treibt. 

 

Welche grünen Banken gibt es?

In Deutschland gibt es mindestens vier beachtenswerte grüne Banken. Dazu zählt die GLS Bank, die EthikbankTriodos Bank und die Umweltbank. Die vier Banken lehnen klimaschädliche, unsoziale oder friedensgefährdende Finanzierungen ab. Hier geht es um langfristige Gemeinwohlsteigerung, nicht um den schnellen Ride. Das heißt Investitionen in nachhaltige Projekte, die gleichzeitig eine sichere und wertsteigernde Anlage darstellen. Eine ökosoziale Wirtschaft findet dann statt, wenn es am Ende des Tages keine Verlierer, sondern nur Gewinner gibt.

 

Lohnt sich der Wechsel zu einer grünen Bank?

Hoher Impact -  Niedriger Dispozins: Check 

Dass grüne Banken einen sehr positiven Effekt durch soziales und ökologische Kreditvergabe haben, ist bis zu diesem Punkt sicher bei dir angekommen. Utopia.de hat außerdem die Konditionen der Girokonten von der GLS Bank, Ethik Bank und Triodos Bank verglichen (Umweltbank bietet kein Girokonto an). Insbesondere die Dispozinsen sind bei alternativen Banken sogar oft niedriger als, bei konventionellen Banken. Im Bereich Kontoführungs-Gebühr sind sie allerdings nicht die günstigsten Anbieter. 

 

Wie wechsle ich zu einer grünen Bank?

Auf die grüne Bank wechseln ist easy

Ich hab noch nie mein Konto gewechselt. Das haben mir mal meine Eltern angelegt und meine Oma hat so ein Enkel-Sparbuch für mich. Wie soll ich wissen, wie man da gleich die Bank wechselt? Gott sei Dank ganz easy, das gibt´s zu tun:

    1. Entscheide dich für eine nachhaltige Bank

    2. Eröffne ein nachhaltiges Konto: 
             Online Wechselformular ausfüllen und legitimieren lassen

    3. Sag allen Bescheid: Ja klingt aufwändig, die Banken helfen dir aber mit
             Checklisten, damit du wirklich nichts vergisst.

    4. Behalte dein altes Bankkonto ein paar Wochen - sicherheitshalber

    5. Kündige dein altes Konto, am besten schriftlich und mit Wechselgrund: CIAO

     

    Nachhaltig investieren geht auch ohne Bank

    Nachhaltig investieren geht nicht nur bei einer grünen Bank, sondern auch als Mitglied einer Genossenschaft: mehr Bottom-Up als Oekogeno geht nicht! 15.500 Mitglieder stehen hier mit 3 Millionen Euro Kapital für neue Modelle des Wirtschaftens und für Ideen, wie Menschen Nachhaltigkeit leben können –  Solarparks, soziale Wohnprojekte, anything goes. Und das schon seit 25 Jahren.

     

    Was hat Polarstern damit zu tun...?

    Natürlich wollen auch wir unseren Part übernehmen, wenn es darum geht, eine lebenswerte Zukunft zu gestalten. Keine Bank der Welt läuft ohne Energie; wie grüne Banken investiert auch Polarstern mit 1 Cent pro kWh in neue Ökokraftwerke und in Energieeffizienz z.B. mit Mieterstrom und Eigenstrom. Zusammen mit unseren Kunden haben wir schon einiges zur Energiewende beigetragen – in Deutschland und weltweit. Damit das ganze wirklich funktioniert brauchen wir aber noch dich. Und am besten alle deine Freunde. Ist es nicht toll, dass wir uns frei für eine zukunftsfähige und sichere Energieversorgung entscheiden können? Keine Sorge, unsere Konditionen sind wirklich fair und die Preise günstiger, als du denkst! 

    Guck doch einfach mal, was Wirklich Ökostrom oder Wirklich Ökogas bei dir kostet.

    Wirklich grüne Energie, was kostet das?
    Teilen Tweeten Mailen
    Chat

    Fragen? Klick hier und stelle sie per WhatsApp, iMessage, SMS oder Telefon.

    Wirklich Ökostrom
    Franziska Willkommen bei Wirklich Ökostrom

    Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

    Lass uns gemeinsam deinen Monatsbetrag berechnen.

    1. Meldest du dich privat, als Firma oder als Verein an?
    2. Wie lautet deine Postleitzahl?

    3. Schätz deinen Stromverbrauch. 3. Schätz deinen Stromverbrauch.

    Am einfachsten anhand deiner letzten Gasrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt Am einfachsten anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf. Wenn du mehr als 100.000 kWh im Jahr verbrauchst, machen wir dir ein persönliches Angebot. Kontakt

    Am einfachsten anhand der Personen, die bei dir zu Hause wohnen:

    Am einfachsten anhand deiner ungefähren Wohnungsgröße:

    m2

    Oder anhand deiner letzten Stromrechnung. Da steht’s drauf.

    kWh/Jahr

    NT kWh/Jahr

    Garantie: Du zahlst nur, was du wirklich verbrauchst. Deinen Abschlag passen wir immer entsprechend an.

    Abbrechen